03.05.11 12:14 Uhr
 101
 

Raumfähre "Endeavour" wird nicht vor dem 10. Mai starten können

Nach Angaben der NASA wird die Raumfähre "Endeavour" nicht vor dem 10. Mai zu ihrem letzten Flug ins Weltall aufbrechen können.

Vorher wird es den Ingenieuren wohl nicht gelingen, die defekte Heizung zu reparieren. Wegen dieser Heizung wurde der Start am vergangenen Freitag abgesagt.

Die "Endeavour" wird nach ihrer Rückkehr von der Raumstation ISS in einem Museum ausgestellt werden. Nach ihrem letzten Flug ist dann die Raumfähre "Atlantis" für ihren ebenfalls letzten Flug vorgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Museum, Raumfähre, Heizung, Endeavour
Quelle: wissen.de.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2011 13:17 Uhr von Darknezz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wichtige reparatur: also ohne heizung ins all fliegen wäre doch sehr suboptimal^^

[ nachträglich editiert von Darknezz ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?