03.05.11 12:13 Uhr
 2.084
 

"World of Warcraft": Haustier hilft Erdbebenopfern in Japan

Blizzard Entertainment hat auf seinem Blog angekündigt, die kompletten Einnahmen aus dem Verkauf eines speziellen Haustieres für das Spiel "World of Warcraft" den Erdbebenopfern in Japan zu Gute kommen zu lassen.

Erhältlich ist das "Cenariusjungtier" im Haustiershop und ist für zehn Euro käuflich zu erwerben. Es kann für einen eigenen Account und somit für alle Charaktere verwendet werden oder kann auch verschenkt werden (per E-Mail).

Die Aktion läuft bis zum 31. Juli 2011. Das gesammelte Geld wird dann der Erdbebenhilfe in Japan übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BK
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Hilfe, World of Warcraft, Haustier
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2011 12:13 Uhr von BK
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde das einen Nette Idee. So können WoW-Spieler helfen und bekommen gleichzeitig etwas für ihre Hilfe !
Kommentar ansehen
03.05.2011 13:07 Uhr von jenny_sturm
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
blizzard -.-: obwohl ich blizzard über alles hasse und die firma einfach ******* ist, find ich die aktion gut, doch wer weiß wie viel prozent sie von den einnahmen wirklcih spenden...
Kommentar ansehen
03.05.2011 13:11 Uhr von spatenkind
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN