02.05.11 21:27 Uhr
 295
 

Betrunkener Schiffsführer wagt Sprung über Bord

Um einen Alkoholtest zu umgehen, wagte ein Kapitän einen Sprung über Bord. Doch die Polizeibeamten hatten auf dem Landweg die schnellere Variante gewählt.

Die Polizei nahm schließlich den nassen und frierenden Mann, der 200 Meter stromabwärts schwamm und sich mühevoll an Land zog, in Empfang.

Der Kapitän war durch seinen eigenartigen und gefährlichen Fahrstil auf dem Rhein bemerkt worden. In der Klinik musste der Mann sich einen Alkoholtest unterziehen. Über das Ergebnis ist noch nichts bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rhein, Kapitän, Sprung, Betrunkener, Bord
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München:Großeinsatz der Polizei in Asylbewerberunterkunft
Micaela Schäfer: Manager bei Frauentausch - Die ersten Bilder
"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?