02.05.11 20:47 Uhr
 583
 

Kurios: Rennteam schmuggelt Drogen und eine Waffe

Bei einer Routinekontrolle im englischen Dover wurde das Rennteam von Kawasaki des Schmuggelns überführt. Im Transporter befanden sich große Mengen an Rauschgift und eine Handfeuerwaffe einschließlich Munition.

Vier Mechaniker des Teams sind verhaftet worden und inzwischen gegen Kaution wieder auf freiem Fuß. Es wird vermutet, dass es sich bei dem Vorfall um keine Einzeltat handelt.

Vielmehr müssten jetzt die Kontrollen bei anderen Teams und generell im Motorsport verschärft werden.


WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Waffe, Schmuggel, Kurios, Kawasaki
Quelle: www.pkwradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2011 20:47 Uhr von Annaberry
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Anscheinend verdient man bei den Rennen nicht genug und die Jungs mussten sich nach einem lukrativen Nebenjob umsehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?