02.05.11 20:47 Uhr
 578
 

Kurios: Rennteam schmuggelt Drogen und eine Waffe

Bei einer Routinekontrolle im englischen Dover wurde das Rennteam von Kawasaki des Schmuggelns überführt. Im Transporter befanden sich große Mengen an Rauschgift und eine Handfeuerwaffe einschließlich Munition.

Vier Mechaniker des Teams sind verhaftet worden und inzwischen gegen Kaution wieder auf freiem Fuß. Es wird vermutet, dass es sich bei dem Vorfall um keine Einzeltat handelt.

Vielmehr müssten jetzt die Kontrollen bei anderen Teams und generell im Motorsport verschärft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Waffe, Schmuggel, Kurios, Kawasaki
Quelle: www.pkwradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2011 20:47 Uhr von Annaberry
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Anscheinend verdient man bei den Rennen nicht genug und die Jungs mussten sich nach einem lukrativen Nebenjob umsehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?