02.05.11 20:38 Uhr
 572
 

Legendäre Kompressorwagen von Mercedes auf der "Mille Miglia" zu bewundern

Die "Mille Miglia" ist eine Veranstaltung für Nostalgiker des Motorsports. Es handelt sich um das Revival eines traditionellen Rennens mit ebenso traditionellen Fahrzeugen.

Zur Erinnerung an den Sieg des ersten Nicht-Italieners bei der Mille Miglia, Rudolf Carraciola, bringt Mercedes drei Klassiker der Automobilgeschichte mit.

Ein weiteres Spektakel wird die Fahrt mit einem 300 SLR sein, ein Modell, baugleich mit dem Fahrzeug, in dem Juan Manuel Fangio 1955 den zweiten Platz bei der Milla Miglia erzielte. Der Neffe des damaligen Zweiten und Mika Häkkinen werden im 300 SLR sitzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Mercedes, Wagen, Klassiker, Kompressor
Quelle: www.pkwradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2011 20:38 Uhr von Annaberry
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Musste interessehalber mal Rudolf Carraciola nachschlagen, besonders nicht-italienisch hört sich der Nachname ja nicht an. Sehr interessante Lebensgeschichte!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?