02.05.11 19:49 Uhr
 1.671
 

Endogene Proteine in 70 Millionen Jahre alter Meeresechse entdeckt

Ein Forschungsteam der Lund University in Südschweden konnte in den fossilen Überresten einer Meeresechse unverfälschte biologische Materie nachweisen. Das Team um Johan Lindgren untersuchte die Knochen eines Mosasaurus mit verschiedenen hochmodernen Analysemethoden, darunter Infrarot-Mikrospektroskopie.

Die Gruppe der Mosasaurier gehörte der Überfamilie der Varanoidae an und lebte vor etwa 100-65 Millionen Jahren in den urzeitlichen Ozeanen der Späten Kreidezeit. Das untersuchte Exemplar ist rund 70 Millionen Jahre alt. Bei der biologischen Materie handelt es sich um Überreste eines Strukturproteins.

Das so genannte Typ-I-Kollagen überdauerte im Innern der Knochengrundsubstanz und ist keine nachträgliche Kontamination von außen (etwa durch Bakterien). Ähnliche Funde konnten bislang nur in relativ großen Knochen beobachtet werden, die untersuchten Knochen waren dagegen verhältnismäßig klein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Protein, Kreidezeit, Echse
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2011 19:49 Uhr von alphanova
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Solche Zahlen kann man sich kaum vorstellen.. Die Biomoleküle sind 70 Millionen Jahre alt und können dank modernster Technologie immer noch genau zugeordnet werden. "Faszinierend"...
Kommentar ansehen
02.05.2011 21:01 Uhr von Nashira
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
mein lieber scholli: tante wiki sagt, so ein mosasaurus ist 10-15 meter lang, wassn oschi.

ich hoffe, die haben nicht vor, auch noch seine DNA zu sequenzieren und dann jurrassic park zu spielen^^
Kommentar ansehen
02.05.2011 21:40 Uhr von exchangefrank
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Nashira: das wollen die noch nicht versuche, erst wenn die klontechnologie weit genug entwickelt ist ;)
Kommentar ansehen
02.05.2011 23:46 Uhr von Nashira
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
H311dr1v0r: haste dich verlaufen? aguirre-news gibts in wissenschaft sicher nicht^^
Kommentar ansehen
03.05.2011 03:30 Uhr von sabun
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ich sage nur dazu: nicht rumexprementieren.
Never touch a running system.
Kommentar ansehen
03.05.2011 10:12 Uhr von alphanova
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: ich hab nicht drauf gewartet... aber ich hab eingesehen, dass es auch Menschen mit etwas beschränktem Horizont geben muss, die solche Dinge einfach nicht nachvollziehen können, selbst wenn sie sich auch noch so bemühen und mit Wissenschaft nichts am Hut haben.. ;) also belassen wir es dabei

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?