02.05.11 18:15 Uhr
 5.314
 

Innenminister will in deutsche Schließfächer gucken dürfen

Das deutsche Innenministerium möchte zukünftig durch seine Behörden in deutsche Bankschließfächer schauen können. Einen solchen Gesetzesvorstoß möchte der Innenminister durch die große Koalition abgesegnet bekommen.

Zeitgleich soll auch eine neue Behörde für Bankauskünfte geschaffen werden, die zentral Informationen von deutschen Banken einholt und dann den anfragenden Behörden zur Verfügung stellt.

Die Verschärfung sei wegen der Terrorgefahr unumgänglich und seine Behörden würden auch nur verhalten Gebrauch davon machen. Die bisherigen Maßnahmen würden nicht ausreichen, um den Terror bestmöglich abzuwenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROSROS
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bank, Innenminister, Terrorismus, Einblick, Schließfach
Quelle: www.bullion-investor.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2011 18:15 Uhr von ROSROS
 
+115 | -5
 
ANZEIGEN
Ich denke, hier wird unter dem Deckmäntelchen der Terrorabwehr wieder weiter in die Privatsphäre aller Bürger eingegriffen. Es kommt der Zeitpunkt, dass werden alle Telefone abgehört und alle Briefe geöffnet, dann sollte man sich aber fragen, was uns von der DDR unterscheidet.
Kommentar ansehen
02.05.2011 18:19 Uhr von Deno001
 
+105 | -4
 
ANZEIGEN
die schrecken ja echt vor nichts zurück: und damit mein ich nicht die Terroristen. Ich weiß nicht wie es Euch anderen da draußen geht, aber ich fühl mich NUR von unseren Politikern "terrorisiert".

@Autor... das mit dem Deckmantel stimmt völlig.

BITTE LEUTE MACHT DIE AUGEN LANGSAM MAL AUF.
Kommentar ansehen
02.05.2011 18:44 Uhr von nyquois
 
+46 | -3
 
ANZEIGEN
"Die bisherigen Maßnahmen würden nicht ausreichen, um den Terror bestmöglich abzuwenden."
Und genau deshalb haben wir auch ständig Terroranschläge...oh wait!
Kommentar ansehen
02.05.2011 18:50 Uhr von KingPiKe
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
um den Terror bestmöglich abzuwenden. Dieses "Bestmöglich" ist ein sehr gefährliches Wort in diesem Zusammenhang. Bestmöglich kann man das nur, wenn man alles und jeden überwacht...
Kommentar ansehen
02.05.2011 18:57 Uhr von _Illusion_
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man: "Die Verschärfung sei wegen der Terrorgefahr unumgänglich"

Für diesen Quatsch sollte man dem Herrn Innenminister direkt, ohne Nachfrage und mit aller aufbringbaren Kraft direkt die Nase breit schlagen.

Aber wem sag ich das

Wir werden alle in naher Zukunft noch viel Spaß in Deutschland haben :-)
Kommentar ansehen
02.05.2011 19:07 Uhr von LenoX.Parker
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
"...und seine Behörden würden auch nur verhalten Gebrauch davon machen...."

Ja ne is klar.
Kommentar ansehen
02.05.2011 19:08 Uhr von tony_rh
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich was verpasst? Große Koaliton?!
Kommentar ansehen
02.05.2011 19:15 Uhr von Tuvok_
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
sachma: Wie kommt es eigentlich des die Innenminster in einer Tour Verfassungsfeindlich agieren wollen und die DDR 2.5 aufziehen wenn sie dürften ? Schaltet man bei Amtsantritt sein Gehirn ab oder gibts für selbiges eine Demokratie feindliche Wäsche ???
Kommentar ansehen
02.05.2011 19:23 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
so das ist genau: das was ich meinte


und hier gibts leute die heulen über die google und apple..

was googe und apple macht, ist kinderkramm gegen die regierung!
Kommentar ansehen
02.05.2011 19:39 Uhr von suppenteller
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Du bist Terrorist: Zieht euch mal das Video rein.
http://www.youtube.com/...
Ist zwar schon zwei jahre alt aber so aktuell wie nie.
Kommentar ansehen
02.05.2011 19:41 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst mich raten: Gewisse lustige Seiten werden jetzt, da die Goldblase so langsam keine Gewinn mehr abwirft, dazu übergehen den gutgläubigen Trotteln überteuerte Tresore anzudrehen...

Dass die Schließfächer hier noch das kleinste Problem sind, interessiert mal wieder niemanden.
Kommentar ansehen
02.05.2011 20:17 Uhr von my_mystery
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will den Innenminister AUS einem deutschen Schließfach gucken sehen ...

http://www.stiftung-hsh.de/...
Kommentar ansehen
02.05.2011 21:02 Uhr von mysteryM
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Angst, Angst, Angst, und Terror überall laut Statistik Sterben jedes Jahr ca.
150 000 Menschen durch das Rauchen
50 000 durch Alkohol
1800 durch Verkehrsunfälle....


und wie viele Menschen durch Terror in Deutschland ?

Tja im Mittelalter wurden die Menschen mit dem Fegefeuer gefügig gemacht, heute ist es die Terrorangst.
Na ja ich glaube eher im lotto zu gewinnen als je in meinem Leben einem Terroristen zu begegnen.
Kommentar ansehen
02.05.2011 21:10 Uhr von DerMaus
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
It´s dangerous to be right, when the Government is wrong...
Kommentar ansehen
02.05.2011 21:33 Uhr von Butze90
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
lächerlich: Merkt ihr eigentlich das die ganze Nachricht direkt auf eure Reaktion ausgelegt is? Sowas bringt mehr Klicks als eine nüchterne, objektive News. Allein dieser Blog als Quelle... absolut billig.
Der Autor stellt diese Gesetzesänderung so hin als wäre einzig und allein"Terrorabwehr" der Grund.

1.Wieso sollte man Häuser durchsuchen dürfen aber Schließfächer nicht?
Schließfächer wären doch sonst ein perfektes Versteck für Mordwaffen oder sonstige belastenden Gegenstände?

2.Wieso sollten "reiche Säcke" ihre Wertsachen/Wertanlagen schön bei der Bank verstecken können wenn euer Einkommen direkt dem Finanzamt gemeldet wird?

Die werden sicher nicht nur bei Terrorverdacht reingucken sondern auch bei Steuerhinterziehung und ähnlichen Sachen.

Wieviele "normale" Menschen haben schon ein Schließfach? Nur weil Leute viel Geld haben sollten sie nicht ein extra Versteck für ihren Kram haben.
Kommentar ansehen
02.05.2011 21:57 Uhr von Mordo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst, wenn sich die Terrorgefahr verzehnfacht: Basierend auf der Anzahl der erfolgreich verübten (!) Terroranschläge in Deutschland seit 9/11 ist 0 x 10 = 0.

Btw:

Ein Mitglied der "Düsseldorfer Zelle" von neulich hat in einem "Lager der Al Kaida im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet" [1] den Umgang mit Waffen und Sprengstoff erlent und andererseits haben "die Beteiligten im Internet nach elektronischen Bauteilen sowie "Bombenkochbüchern" in Form von Anleitungen zum Bau von Sprengsätzen gesucht". [2]

No further comment required.

=====

[1] http://www.tagesschau.de/...

http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
02.05.2011 22:49 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das kommt eh nich durch so sehr das innenministerium das auch will, sowas wird sicher nicht kommen. so lala sind selbst unsere politiker nicht, die haben doch ihren ganzen dreck selber in den bankschließfächern ;)
Kommentar ansehen
03.05.2011 00:26 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Richterprivileg? Bankschließfächer lassen sich doch schon jetzt durchsuchen, oder? Eine Behörde schaltet das Richterprivileg für eine solche Aktion aus! Das ist doch der eigentliche Sinn und Zweck dieser Absicht.
Kommentar ansehen
03.05.2011 00:41 Uhr von FunkyVogelfutter
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher, ob "wir" wirklich die Guten sind :/
Kommentar ansehen
03.05.2011 00:52 Uhr von mallcom
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Willkommen: in der neuen DDR.
War nur eine Frage der Zeit, wenn man bedenkt wer uns regiert.
Jetzt wird der Sprit an den Tankstellen knapp, bald folgen andere Konsumgüter.
Die Bundesspitzel werden aufgestockt und Stasi-Angie lässt Hartz4-Empfänger zu Maurern umschulen.
Leute lasst und flüchten, solange es noch geht...
Ironie? Sarkasmus? Ich bin mir da nicht so sicher...
Kommentar ansehen
03.05.2011 01:37 Uhr von U.R.Wankers
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
dann fangen wir bei denen von Politikern an: und bei der Gelegenheit legen wir auch direkt mal sämtliche Nebeneionkünfte in Form von Aufischtsratstätigkeiten usw auf.
Dann noch die Schwarzgeldkonten von Politzikern in der Schweiz etc. Mal sehen wer dann noch lacht ;)
Kommentar ansehen
03.05.2011 07:40 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
so eine grottige meldung große koalition? lol.
keine quellenangaben im blog.
und: durchsuchen ist auf richterlichen beschluss jetzt schon möglich. alles nur stuss.
Kommentar ansehen
03.05.2011 09:27 Uhr von red81
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Stassi deutschland: Läst Grüssen

[ nachträglich editiert von red81 ]
Kommentar ansehen
03.05.2011 10:33 Uhr von shathh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
red81: Glückwunsch - du hast jedes einzelne Wort falsch geschrieben.
Kommentar ansehen
03.05.2011 11:12 Uhr von Jaybay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@News: Der Typ spinnt doch! Hab´s schonmal gesagt und sag es wieder: Die wirklich gefährlichen Terroristen sitzen nicht in irgendeinem dunklen Loch, sondern in der Regierung!

........oh, es klopft an er Tür.....oh oh...

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?