02.05.11 18:00 Uhr
 527
 

Studie: Kinderpornos werden meist aus Tauschbörsen bezogen

Kinderpornografie hat ihren größten Ursprung in den Tauschbörsen. Das teilte der Forschungsleiter einer Studie, Bernd-Dieter Meier von der Leibniz Universität Hannover, am heutigen Montag mit.

Demnach stammen 50 Prozent der kinderpornografischen Inhalte aus Peer-to-Peer-Netzwerken. Lediglich 25 Prozent stammen aus dem normalen Web.

Vor allem Neulinge tendieren oft zu Tauschbörsen. Die Studie basiert auf Strafakten aus dem vergangenen Jahr.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Studie, Kinderpornografie, Tauschbörse, Peer-to-Peer
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
USA: Sarah Palins Sohn erneut wegen Gewalttaten verhaftet
Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2011 21:21 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tauschbörsen, ne, ist klar.....

Als ob die Leute sich den Stoff per Torrent oder Usenet tauschen, das sind streng abgesicherte Zonen, die nix mit Torrent und Co. zu tun haben.
Kommentar ansehen
02.05.2011 22:42 Uhr von lina-i
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer: hat die Studie finanziert?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?