02.05.11 17:15 Uhr
 86
 

Handball: Deutsch-Spanische Duelle im Halbfinale der Champions League

Im Finale der Handball Champions League kommt es zu zwei Deutsch-Spanischen Duellen.

Im Finalturnier Ende Mai in Köln trifft der HSV Hamburg auf Ciudad Real. Die Rhein Neckar Löwen müssen sich mit dem Vorjahresfinalisten FC Barcelona auseinandersetzen. Die Veranstalter in Köln melden bereits ein nahezu ausverkauftes Haus.

Im rein deutschen EHF-Pokalfinale treffen FA Göppingen und der TV Großwallstadt aufeinander. Im Pokalsiegercup kommt es zur Begegnung des französischen Clubs Tremblay HF mit dem deutschen Titelverteidiger VfL Gummersbach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Spanien, Champions League, Handball, Halbfinale, HSV Hamburg, Rhein Neckar Löwen
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2011 19:33 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann hoffen wir mal auf ein deutsches Finale! HSV ist diese Saison sehr gut drauf, da sollte Ciudad kein Problem sein!

Wenn die Löwen so spielen wie in der 2ten Halbzeit gegen die Franzosen muß sich selbst Barcelona warm anziehen! Außerdem kehren noch die Verletzten zurück!

Im EHF Pokal ürde Großwallstadt den Sieg gönnen, damit sie nächstes Jahr auch wieder International dabei sind!

Gummersbach wird das Ding nach Hause fahren und den Titel verteidigen! Nächstes Jahr wird wohl Flensburg "als Pokalsieger" teilnehmen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?