02.05.11 16:15 Uhr
 121
 

Syrien: Demokratie-Aktivisten müssen sich bis zum 15. Mai ergeben

Das syrische Regime hat den regierungskritischen Demonstranten ein Ultimatum gesetzt. Die Demokratie-Aktivisten müssen sich bis zum 15. Mai der Staatsmacht ergeben.

Um Strafen zu entgehen, müssten die Demonstranten außerdem Hinweise zu anderen Aufständischen geben, heißt es in einer Erklärung der Behörden. Die syrische Führung gab zudem am Montag bekannt, dass in der Hochburg der Proteste, in Daraa, 500 Menschen festgenommen worden seien.

Die Oppositionswebsite "Syrian Revolution 2011" berichtete von 26 Festnahmen in der Gegend von Kafar Nubbol und rief zu weiteren Protesten auf. Menschenrechtsorganisationen haben bisher 582 getötete Zivilisten gezählt.


WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Mai, Demokratie, Regime, Aktivist
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?