02.05.11 13:51 Uhr
 1.298
 

Katy Perry und weitere Stars flippen völlig aus, weil Osama Bin Laden tot ist

Mehrere Prominente äußerten sich jetzt über Twitter zu Osama Bin Ladens Tötung. Lady GaGa kommentierte das Ereignis als historischen Tag.

Katy Perry flippte völlig aus. "Amerika, Sch*** ja, der sch*** Tag ist gerettet! Yeah!!!!", twitterte sie. "Gott schütze unsere Truppen! Wir lieben euch! Danke, dass ihr unsere Sicherheit bewahrt!", schrieb Nicki Hilton, Paris Hiltons Schwester.

Weiterhin freuten sich auch Lindsay Lohan und Demi Lovato über den Tod des Terror-Chefs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Twitter, Lady Gaga, Osama bin Laden, Katy Perry
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2011 14:00 Uhr von skullx
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Ganz hohes Niveau
Kommentar ansehen
02.05.2011 14:10 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Naja wer ins Stars and Stripes an nem Falschschirm vor den Truppen auftritt, von dem hat man solch partiotisches Verhalten auch zu erwarten...ob das Sinn macht...darueber laesst sich vortrefflich streiten...
Kommentar ansehen
02.05.2011 14:13 Uhr von Holy-Devil
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ja mein Gott: Lasst die Amis halt. Ich freue mich auch. Nur ich halte nix vom "twittern".
Kommentar ansehen
02.05.2011 15:53 Uhr von atrocity
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Haha: Da haben es die Amis nach über 10 Jahren geschafft den Kerl endlich zu erschießen... und dann freuen sie sich darüber als ob es ne große Leistung wäre....
Bei den finanziellen, geheimdienstlichen und militärischen mitteln die den USA zur Verfügung stehen hätte das viel schneller gehen müssen.
Aber solche Feindbilder wie Osama sind halt lebend besser für die Politik. Zumindest solange man Krieg führen will und kein Präsident einen Imageschub braucht...
Kommentar ansehen
02.05.2011 17:40 Uhr von tony_rh
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
America, fuck yeah! Coming again to save the motherfucking day, yeah!

lol @ Katy Perry!
Kommentar ansehen
03.05.2011 16:51 Uhr von cefirus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@atrocity: "Bei den finanziellen, geheimdienstlichen und militärischen mitteln die den USA zur Verfügung stehen hätte das viel schneller gehen müssen."

Trugschluss.

Das geht nämlich nicht so einfach, wie per Nummernschild oder in einem Telefonbuch oder Facebook eine angebetete Dame aufzuspüren.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?