02.05.11 12:09 Uhr
 383
 

USA: Demonstranten protestieren gegen Ehrung von Südstaaten-Fan Kid Rock

Der amerikanische Musiker Kid Rock gilt als Fan der Südstaaten, deren Flagge er bei Konzerten immer wieder hisst. Nun wurde er von der Stadt Detroit für sein besonderes Engagement geehrt und dies empört viele.

Weil die Flagge der Südstaaten als Symbol für die Unterdrückung der schwarzen Bevölkerung gilt, haben Demonstranten vor der Auszeichnung Kid Rocks eine solche Fahne verbrannt: "Sie steht für Hass, Bigotterie, Rassismus und Mord", so der Demonstrant Adolph Mongo.

Kid Rock wurde von der Bürgerrechtsbewegung NAACP ausgezeichnet, weil er sich für Detroit einsetze. Der Musiker versteht die Aufregung indessen nicht: "Ich liebe Amerika. Ich liebe Detroit, und ich liebe schwarze Menschen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Fan, Demonstration, Ehrung, Kid Rock
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN