02.05.11 12:01 Uhr
 4.203
 

Regierungssprecher Steffen Seibert vertwittert sich: Obama verhöhnte den Islam

Nachdem Al-Quaida-Chef Osama bin Laden getötet wurde, überschlagen sich die News im Internet und auch Regierungssprecher Steffen Seibert gab ein Statement ab, bei dem er im Eifer des Gefechts allerdings Obama mit Osama verwechselte.

So twitterte Seibert: "Obama verantwortlich für Tod tausender Unschuldiger, hat Grundwerte des Islam und aller Religionen verhöhnt."

Der Verschreiber verbreitete sich bald und Seibert wurde das Gespött der Internet-Gemeinde. Jedoch passierte nicht nur ihm der Faux-Pas. Der US-TV-Sender Fox blendete als Laufschrift ein: "Obama bin Laden is Dead".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Barack Obama, Islam, Osama bin Laden, Regierungssprecher, Steffen Seibert
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2011 12:36 Uhr von SmittyWerben
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
mhm: wird nicht der letzte tippfehler sein, und in unsererem copy paste journalismus shcon garnicht
Kommentar ansehen
02.05.2011 12:42 Uhr von ente214
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
als ob: das bei fox nen schreibfehler gewesen wäre.
Kommentar ansehen
02.05.2011 12:47 Uhr von NilsGH
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
*am Kopf kratz*: "Obama verantwortlich für Tod tausender Unschuldiger, hat Grundwerte des Islam und aller Religionen verhöhnt."


Als Präsident der Vereinigten Staaten passt der erste Teil doch schon mal ... ob der auch andere Religionen außer dem Islam verhöhnt weiß ich aber jetzt nicht.
Kommentar ansehen
02.05.2011 12:53 Uhr von DonDan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
*pust*: Sowas sollte einem Mann in seiner Position sicher nicht passieren - aber es kann.
Darüber groß zu diskutieren ist meiner Meinung nach absout sinnfrei. Genauso wie den Vertipper als Freudscher Fehler auszulegen.
Kommentar ansehen
02.05.2011 13:25 Uhr von ollilein80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: wenigstens kann man drüber lachen :D
Kommentar ansehen
02.05.2011 13:48 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autokorrektur am Smartphone? ^^
Kommentar ansehen
02.05.2011 14:33 Uhr von jarichtig
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
und: was soll daran jetzt falsch sein?
Kommentar ansehen
02.05.2011 14:43 Uhr von W4rh3ad
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was bei allen Dämonen der Hölle soll das wort "vertwittert" bedeuten?

German, pls!
Kommentar ansehen
02.05.2011 15:27 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bei FOX wars wohl: ein freudscher vesrprecher xD

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?