02.05.11 09:35 Uhr
 16.510
 

Das erste Bild von totem Osama bin Laden soll an die Öffentlichkeit gelangt sein

Laut offiziellen Angaben wurde Osama bin Laden am 1. Mai getötet (SN berichtete). Jedoch wittern viele Betrug und wollen deshalb visuelle Beweise für die Tat.

Nun soll das erste Bild vom totem Terroristenführer an die Öffentlichkeit gelangt sein.

Einige Spezialisten bezeichnen das Bild als falsifiziert, dennoch wurde es von vielen Medienressourcen, unter anderem auch The Associated Press, bereits veröffentlicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bild, Foto, Osama bin Laden, Öffentlichkeit
Quelle: larrybrownsports.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Vertrauter von Osama bin Laden bei US-Luftschlag getötet
Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2011 09:52 Uhr von sesh
 
+49 | -43
 
ANZEIGEN
Amerikaner töten einen Menschen. Die USA jubeln.

Irgendwann habe ich mal gelernt, dass man über den Tod von Menschen nicht triumphieren solle, ganz egal, was sie getan haben. Aber diese gute Kinderstube scheint heute nicht mehr in zu sein. Archaische Gerächtigkeits(sic!)phantasien greifen wie ein gesellschaftliches, rasant wucherndes und metastasierendes Krebsgeschwür um sich. Der Terrorismus hat gesiegt.

P.S.:
Übrigens finde ich es ziemlich ABARTIG, sich an dem Bild einer Leiche aufzugeilen. *schauder*
Kommentar ansehen
02.05.2011 09:57 Uhr von MagerLukas
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
Ruh in Frieden

Jetzt haben die Amerikaner nen neuen Feiertag :D

[ nachträglich editiert von MagerLukas ]
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:02 Uhr von Cybertronic
 
+34 | -12
 
ANZEIGEN
Ich: sage es doch...er wird für tot erklärt.

Bis zur nächsten Videobotschaft
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:02 Uhr von quma
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@Saikoro: Danke wo hast du denn so schnell das original Bild des toten gefunden ? kursiert die Fälschung schon länger im Internet ?
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:04 Uhr von Jaegg
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Osama: hat ausgedient? .. Die Amis haben ja inzwischen auch viele neue "Erzfeinde" ... -.-

Aber wieso sollte man glauben, dass er wirklich tot sei? Das Foto beweist nicht viel in Anbetracht, dass auch die Fahnungsbilder von ihm manipuliert waren...
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:05 Uhr von Major_Sepp
 
+12 | -17
 
ANZEIGEN
sesh: ROOOOOFL der war gut, ehrlich!

Ich würde mal behaupten, Millionen verblendeter Individuen (vor allem in muslimischen Ländern) geraten noch heute ins schwärmen wenn sie an 9/11 und die TAUSENDE von Opfern denken.

Ich kann mich da durchaus noch an Jubelorgien in diesem Zusammenhang erinnern....^^

Zudem verdient man doch in Bin Ladens Kulturkreis die Todesstrafe schon bei wesentlich geringeren Vergehen.
Ich weiß gar nicht was du willst....
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:11 Uhr von dubberle
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
Wo bleiben unsere Werte wenn selbst der Bundesausenminister den Tod eines Verbrechers bejubelt? Es wäre vielmehr angemessen gewesen und hätte eher unseren abendländischen Werten, aber auch dem Geist unseres Grundgesetzes entsprochen, wenn Herr Westerwelle sein Bedauern darüber zum Ausdruck gebracht hätte, daß es nicht gelungen ist Osama bin Laden lebend zu verhaften und ihm dann - meinetwegen in den Staaten - den Prozess zu machen.
Es gibt nichts zu jubeln: das Leben eines Menschen wurde gewaltsam beendet und damit wurde die Chance vertan, gerade an solch einer Ikone wie Osama bin Laden exemplarisch zu demonstrieren, was Begriffe wie "Rechtsstaatlichkeit" oder "fairer Prozess" bedeuten. Durch die Ermordung Osamas haben sich die U.S.A - und durch die Jubelbekundungen mit ihr die westliche Welt - auf das Niveau Osamas herunterbewegt.
Ich finde das geradezu peinlich.
@sesh: Ich denke nicht, daß sich die Leute aufgeilen wollen. Es liegt in der Natur des Menschen, Tatsachen sehen zu wollen, um sie sicher glauben zu können. Selbst wenn wir den Nachrichten glauben, bleibt eine latente Unsicherheit im unterbewußtsein. Insofern habe ich sogar Verständnis für das Bedürnis derlei Bilder sehen zu wollen. Im Übrigen aber stimme ich Deinem Kommentar zu.

[ nachträglich editiert von dubberle ]
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:17 Uhr von MagerLukas
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
todes video von osama bin laden: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:18 Uhr von Zivil-Isolation
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Aber sicher Al-CIAda *lach*: Er hat über 11Jahre auf der Flucht überlebt obwohl er 2001 schon alle 3 Tage eine Dialyse gebraucht hat. Wiedermal schöne westliche Propaganda. Wer das glaubt, der hätte früher auch geglaubt das Zigaretten gesund sind, so wie es die Medien damals auch berichteten.

Dazu:
http://www.foxnews.com/...
http://www.globalresearch.ca/...
und
http://1.bp.blogspot.com/...

[ nachträglich editiert von Zivil-Isolation ]
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:21 Uhr von SmittyWerben
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
quma: ja es gibt das bild schon länger.
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:22 Uhr von SmittyWerben
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
viel interessanter ist das: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:23 Uhr von SmittyWerben
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ Zivil-Isolation: amen =)
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:23 Uhr von Cybertronic
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Das stinkt: gewaltig....da wird einer 15 Jahre gesucht und dann

bäng Kopfschuss und 6h später im Meer versenkt (beerdigt)...weg isser . Diese Trophähe gibt man doch aus der Hand.....

Vielmehr musste aus Kostengründen das gefaikte Katz und Maus Spiel so auf Eis gelegt werden.

[ nachträglich editiert von Cybertronic ]