01.05.11 19:50 Uhr
 286
 

Island: Überraschender Schneefall in Reykjavik

An der Westküste von Island, in der Hauptstadt Reykjavik und in der Kleinstadt Hvalfjoerdur, die wenige Kilometer nördlich liegt, kam es am Wochenende unerwartet zu starken Schneefällen.

Am Sonntag teilte das isländische Wetteramt mit, dass es zu einem Schneefall von 16,4 und 18 Zentimetern kam. Seit 18 Jahren war es das erste Mal, dass im Mai Schnee fiel.

Im Mai 1987 schneite es zum letzten Mal in solch einer Menge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Island, stark, Schneefall, Reykjavik, überraschend
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2011 23:03 Uhr von Dark_Apollo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Überrascht: ist man in Deutschland. In Island selbst wird wohl kein Hahn nach krähen.
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:47 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das kommt von der dramatischen Klimaerwärung. Wann sehen denn die Experten endlich mal ein, dass die Wetteraufzeichnungen von läpischen 200 Jahren keine Prognose für die weitere Klimaentwicklung zulassen kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?