01.05.11 19:50 Uhr
 292
 

Island: Überraschender Schneefall in Reykjavik

An der Westküste von Island, in der Hauptstadt Reykjavik und in der Kleinstadt Hvalfjoerdur, die wenige Kilometer nördlich liegt, kam es am Wochenende unerwartet zu starken Schneefällen.

Am Sonntag teilte das isländische Wetteramt mit, dass es zu einem Schneefall von 16,4 und 18 Zentimetern kam. Seit 18 Jahren war es das erste Mal, dass im Mai Schnee fiel.

Im Mai 1987 schneite es zum letzten Mal in solch einer Menge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011