01.05.11 16:10 Uhr
 4.052
 

Musik verändert Wahrnehmung

Das Musik die Stimmung und Gemütszustände von Menschen beeinflusst, ist ja allgemein bekannt. Nun hat ein niederländischer Forscher nachgewiesen, dass auch die Wahrnehmung durch die Musik beeinflusst wird.

Dazu zeigte der Forscher Jolij einigen Probanden Schwarz-Weiß-Bilder in denen man einen lächelnden, aber auch einen traurigen Smiley erkennen kann. Menschen, die mit fröhlicher Musik beschallt wurden, sahen dabei meist ein fröhliches Gesicht.

Daraus schlussfolgert das Forscherteam, dass die bewusste Wahrnehmung zu einem großen Teil von den Erwartungen, welche wiederum von der Stimmung gesteuert werden, beeinflusst wird. Ist man also glücklich, nimmt man seine Umwelt auch so wahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KSX_news
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Musik, Einfluss, Wahrnehmung
Quelle: www.scienceticker.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2011 16:48 Uhr von jschling
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
man muss auch mal zwischen den Zeilen lesen: laut Quelle hörts sichs eher nach ner riesen Party an wo die abgespaced sind
Zitat "Indem ihre Versuchsteilnehmer fröhliche Musik hörten, sahen sie öfter lachende Gesichter, wo gar keine waren.
“Wenn man Dinge sieht, die nicht da sind, resultiert das aus der Einwirkung höherer Gehirnregionen auf niedere Regionen”
---
letzteres wissen die Holländer ja schon lange und endete schon vor vielen Jahren in einer recht kulanten Betäubungsmittelverordnung (wie man ja auch an dieser News erkennen kann)
Kommentar ansehen
01.05.2011 16:53 Uhr von MrKlein
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
also: ich seh nen lächelnden Smiley und hör metal:)
Kommentar ansehen
01.05.2011 17:06 Uhr von KSX_news
 
+14 | -18
 
ANZEIGEN
Die Niederländer sind sowieso verrückte Mongos, Junge! :D
Kommentar ansehen
01.05.2011 18:12 Uhr von moempf
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
ich: seh nur n lächelndes mistgesicht und heut is absolut kein guter tag :)
Kommentar ansehen
01.05.2011 18:13 Uhr von Nebelfrost
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
stimmt, wenn ich z.b. hiphop anhöre, dann sehe ich ein smiley das sich selbst einen hammer gegen den kopf haut oder ein strichmännchen das seinen kopf immer wieder auf eine tischplatte knallt
Kommentar ansehen
01.05.2011 18:21 Uhr von KSX_news
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
In Wirklichkeit: ist das nur ein Copyright-Symbol :D
Kommentar ansehen
01.05.2011 18:27 Uhr von bautzner
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
smiley ich hab grad "traurige musik" gehört und trotzdem nen lachenden smiley gesehen... komisch komisch
Kommentar ansehen
01.05.2011 20:14 Uhr von IScan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich folgere Also wird irgendwann musik verboten, weil es die wahrnehmung verändert ...
Erst im Auto dann Veranstalltungen .. usw ..
Welcome to the NWO.
Kommentar ansehen
01.05.2011 23:32 Uhr von Mario1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich behaupte mal, wenn ich keine Musik hätte wäre ich jetzt nicht mehr hier. Denn Musik diente/dient verdammt oft bei mir als Aggressions- Trauer- Frustbewältiger. Gerade Lieder die mich berühren stimmen mich oftmals noch depressiver, beim mitgröhlen verliert man aber auch einen großen teil seiner negativen Gedanken und schöpft Hoffnung. Um es mal einfach zu sagen: Musik heitert mich oftmals auf.
Kommentar ansehen
02.05.2011 09:53 Uhr von Sneik
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
handelt es sich bei diesem Bild überhaupt um das verwendete?? Weil hier geschrieben wurde das trotz anderer Musik immer das HappySmiley gesehen wurde...

Ich seh auch nur das fröhliche...
Kommentar ansehen
02.05.2011 10:25 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unfug: pseudo-wissenschaft.
Kommentar ansehen
02.05.2011 12:52 Uhr von Semper_FiOO9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: zack, gleich ein Fehler im ersten Wort. Hier wird "das(s)" mit 2 "s" geschrieben. Ansonsten würde das "das" als Artikel fungieren, was hier keinen Sinn ergeben würde! :)

Mensch so schwer ist doch der Unterschied nicht! :)

[ nachträglich editiert von Semper_FiOO9 ]
Kommentar ansehen
02.05.2011 13:23 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben: wohl vorher einen "Dübel" gerau(s)cht ;)
Kommentar ansehen
03.05.2011 21:28 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich erkenne gar kein Gesicht und kein Smily und arbeite jeden Tag 12 Stunden im Tonstudio. Liegt das jetzt daran, dass ich Musik nicht mehr richtig als Musik wahrnehme - sondern nur noch mit kritischen Ohren nach falschen Tönen und Fehlern absuche? Folgen einer Berufskrankheit?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?