01.05.11 12:42 Uhr
 656
 

Berlin: Mann tötet 29-Jährigen mit mehreren Messerstichen

Zu einer tödlichen Messerstecherei ist es diese Nacht im Berliner Stadtteil Charlottenburg gekommen. Der grausamen Tat sei zuvor ein Streit vorausgegangen.

Ein bisher unbekannter Täter stach auf einen 29 Jahre alten Mann ein und verletzte ihn dabei tödlich. Zeugen informierten daraufhin die Polizei.

Ein herbeigerufener Notarzt konnte dem Opfer nicht mehr helfen. Die Polizei geht bereits ersten Spuren auf den Täter nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Mord, Messer, Messerstecherei
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2011 12:47 Uhr von angelina2011
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
naja: was für eine Ausdrucksweise. Mann ersticht mit Messerstichen. Na klar wird man mit einen Messer erstochen und nicht tot gefurzt..
Kommentar ansehen
02.05.2011 05:48 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat denn niemand von den Schaulustigen auf das Nummernchild geschaut? Dann wäre nämlich die SSuch nach dem Täter wessentlich einfacher.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?