01.05.11 11:15 Uhr
 1.165
 

Studie: Vier simple Einschlaftipps können Schlafstörungen komplett beseitigen

Weltweit leiden viele Menschen an mehr oder weniger starken Schlafstörungen. Mittlerweile sind rund ein Zehntel davon betroffen. In sehr vielen Fällen können vier einfache Tipps die Schlafstörungen minimieren und im besten Fall sogar komplett beseitigen, wie eine Studie jetzt belegt.

Zuerst sollte man die Länge des Schlafes minimieren. Als Zweites empfehlen die Studienleiter, stets zur gleichen Zeit aufstehen, egal wie lange man vorher geschlafen hat. Weiterhin sollte man niemals ins Bett gehen, wenn man nicht müde ist.

Letztendlich sollte das Bett nur zum Schlafen genutzt werden und nicht zum TV schauen oder Lesen. 79 chronisch schlaflose Senioren nahmen an der Studie der Universität Pittsburgh teil. Die Mehrheit der Senioren schlief nach Befolgung der Tipps bedeutend besser oder sogar beschwerdelos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Forschung, Schlaf, Regel
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2011 12:28 Uhr von wordbux
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Vier simple Einschlaftipps: Tipp 5, ich sauf mir immer die Hucke voll, dann schlafe ich schnellstens ein.
Kommentar ansehen
01.05.2011 18:42 Uhr von Hartz IV
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Bei mir beseitigen es die Tabletten wenn ich dien genommen habe, dann brauche ich keine 30 Minuten.
Kommentar ansehen
01.05.2011 21:22 Uhr von Djerun
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
stets zur: gleichen zeit aufstehen?
ja klar, in der woche steh ich gegen 4uhr auf und mach das dann am wochenende genauso?
dämliche studie
Kommentar ansehen
01.05.2011 21:45 Uhr von smoke_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das passt einfach nicht. Meistens bin ich erst müde, wenn ich aufstehen muss ;)
Kommentar ansehen
01.05.2011 23:08 Uhr von fraro
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Super Tipp: "zur gleichen Zeit aufstehen" - mach das mal als Malocher im 3-Schicht-Betrieb!

Kann man Studien nicht einfach bei SN verbieten? Die Ergebnisse sind einfach nur dämlich.
Kommentar ansehen
02.05.2011 13:10 Uhr von nemesis128
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Naja, ist zwar nicht alles umsetzbar, aber recht haben sie schon.

Meine Tipps dazu:
- nicht zu spät und nicht zu viel essen
- viel an der frischen Luft bewegen und Sport treiben

Ich habe eine Zeit lang schlecht geschlafen, wurde Nachts wach und konnte nicht mehr schlafen. Bis ich gemerkt habe, dass ich nachts leichtes Sodbrennen hatte, dass ich erst überhaupt nicht bemerkt hatte. Nach einem Artzbesuch und mit Tabletten hab ich nun Ruhe und kann prima schlafen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?