01.05.11 10:30 Uhr
 59
 

Berlin: Ausstellung zeigt Arbeiten des chinesischen Künstlers Ai Weiwei

Seit dem vergangenen Freitag sind in der Berliner Galerie Neugerriemschneider Arbeiten des zurzeit in China verhafteten chinesischen Künstlers Ai Waiwai zu sehen.

Galerist Burkhard Riemschneider sagte zu der Ausstellung: "Wir sind froh, dass wir die Ausstellung so haben einrichten können, wie es der Künstler geplant hat." Laut Riemschneider könne so Ai Waiwai durch seine Kunst sprechen.

Zu der offiziellen Eröffnung hatten sich Außenminister Guido Westerwelle (FDP) sowie auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) angesagt. Die Ausstellung wird bis zum 4. Juli dieses Jahres zu sehen sein.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Ai Weiwei, Arbeiten
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"
Für ertrunkene Flüchtlinge: Ai Weiwei verpackt Säulen in Berlin in Schwimmwesten
Chinesischer Künstler Ai Weiwei posiert als ertrunkenes Flüchtlingskind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"
Für ertrunkene Flüchtlinge: Ai Weiwei verpackt Säulen in Berlin in Schwimmwesten
Chinesischer Künstler Ai Weiwei posiert als ertrunkenes Flüchtlingskind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?