30.04.11 20:59 Uhr
 1.046
 

Starnberg: 23-jähriger Mann fährt Ferrari 599 GTB zu Schrott

Ein 23-jähriger Mann hat am Freitag in Starnberg einen Ferrari 599 GTB zu Schrott gefahren. Ursache des Unfalls war ein Lenkfehler, der zu einer Kollision mit der Leitplanke führte.

Dabei wurde der Sportwagen stark demoliert und blieb auf der Straße liegen. Der Wert des Ferraris wird mit rund 260 000 Euro angegeben.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Unfall führte zu einer teilweisen Sperrung der Autobahn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Ferrari, Schrott, Starnberg
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2011 21:23 Uhr von lina-i
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Das der Fahrer nicht der Halter des Boliden war, hat der Author übersehen...

Der Ferrari gehörte einem Kunden der Werkstatt, in der der 23-Jährige arbeitet.
Kommentar ansehen
30.04.2011 21:30 Uhr von Saftkopp
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@lina-li: Das hilft dem Ferrari jetzt auch nicht mehr.
Kommentar ansehen
30.04.2011 23:58 Uhr von kingmax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
einen mehr für: wreckedexotics.com
Kommentar ansehen
01.05.2011 04:41 Uhr von sabun
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Da ist aber: der 23 jährige nicht Schuld daran. Es war ein Lenkfehler.
Versichrung der Werkstatt muss/sollte es übernehmen.
Kommentar ansehen
30.05.2011 09:56 Uhr von A1313
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sabun: Natürlich ist der Fahrer schuld.
Ein Ferrari ist nicht K.I.T.T. der selber lenkt ...
Lenkfehler = Fahrfehler .
Der konnte mit dem Wagen einfach nicht umgehen.


Quelle :
"... als er auf der Zufahrt zur A95 offenbar aus Unachtsamkeit aufs rechte Bankett geriet - und das bei hoher Geschwindigkeit. Er lenkte nach Angaben der Verkehrspolizei gegen und krachte in die Mittelleitplanke."

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?