30.04.11 20:30 Uhr
 483
 

China: Bordell-Razzia - Nackter Mann klettert aus Angst Fassade hinab

Eine Razzia in einem Bordell in Changchun veranlasste einen Freier zur Flucht vor der Polizei. Da in China strenge Anti-Prostitutions-Gesetze gelten, wollte sich der nackte Mann einer Anzeige entziehen und rannte quer über das Dach eines Wohnhauses.

An der Dachkante angekommen, hangelte er sich an Rohren an der Fassade herab.

Kurz darauf wurden zwei flüchtende Frauen auf dem Dach fotografiert, eine von ihnen lediglich mit einem Handtuch umwickelt. Ob sich der Freier und die beiden Damen dem polizeilichen Zugriff entziehen konnten, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, China, Angst, Razzia, Bordell, Fassade
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2011 12:18 Uhr von TechLogi123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Suisse: Dann hast du ein falsches Bild von der chinesischen Regierung.

Ja, es gibt sehr viele Probleme in China, doch das Ziel der Regierung ist und bleibt das Wohlergehen des Volkes, ansonsten würden nicht horrende Summen in Sozialhilfe- und Gesundheitssystem investiert werden.

In China wird wenigstens etwas gegen die Übersexualisierung gemacht. Es gab Zeiten, da war Sex noch etwas geheimnisvolles, schönes, spannendes. Doch es verkommt immer mehr zu fleischlicher Massenware, was wirklich schade ist. Selbst Kinder sehen sich täglich Pornos an, ich bin ganz sicher nicht prüde, aber Sexualität sollte mehr geschätzt werden.
Kommentar ansehen
02.05.2011 07:31 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
TechLogi123 deine Ansichten gehören nicht in dieses Zeitalter. Prostitution ist das älteste Gewerbe der Erde. Gäbe sie es nicht, könnte ich mir vorstellen, dass es wesentlich mehr Vergewaltigungen gäbe. So hat die Dame etwas, nämlich Geld und der Freier hat auch was davon, nämlich Befriedigung
Kommentar ansehen
02.05.2011 11:18 Uhr von TechLogi123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Alter: 62
Ort: Patong - Kathu - Phuket
Land: Thailand

Kein Kommentar.
Kommentar ansehen
02.05.2011 11:27 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
TechnoLogie Bist du neidisch? Das könnte ich mir vorstellen. Oder bist du nicht in der Lage nachzuvollziehen, was ich geschrieben habe?

Außerdem bin ich verheiratet und habe 2 Stieftöchter von 14 und 19 Jahren. Leider gibt es keine Rubrik in der Visitenkarte Treu/untreu. Bei mir lautet der Eintrag treu.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?