30.04.11 17:29 Uhr
 321
 

Lucas Arts hat Lizenz der Unreal Engine 3 erworben

Entwickler Lucas Arts hat nun die Unreal Engine 3 lizensiert. Aufgrund der fehlerhaften, aufwändigen und kostspieligen Eigenentwicklungen wie z.b. der Havoc oder der Euphoria Engine, entschloss man sich zu diesem Schritt.

Mit Hilfe der Unreal Engine 3 will man kommende "Star Wars"-Spiele optisch sowie spielerisch auf den aktuellen Stand bringen. "Wir sind gespannt darauf, ein weiteres Werkzeug zu unserem außergewöhnlichen Technologie-Mix hinzuzufügen", so Zak Phelps, Technologie-Chef bei Lucas Arts.

Des Weiteren sei das Tolle an dieser Engine, dass man sie neben PC und den aktuellen NextGen-Konsolen sogar für Smartphones benutzen kann. Sie lässt sich bis auf Smartphone-Niveau herunterskalieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Lizenz, Unreal, Engine, Unreal Engine 3
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2011 17:29 Uhr von crzg
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin zwar kein StarWars-Fan, aber Star Wars: The Force Unleashed hat mir ziemlichen Spaß gemacht. Könnte also lustig werden mit der UE3 :)
Kommentar ansehen
02.05.2011 21:18 Uhr von Marlemann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...die UE3 ist zwar schon fast kult aber trotzdem ein wahrscheinlich nicht ganz dummer Schritt. Mal gespannt was uns in nächster Zeit für tolle StarWars Spiele erwarten :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?