30.04.11 14:42 Uhr
 277
 

Dänemark: Drogendealer mit Rocker-Verbindungen zu zwölf Jahren Haft verurteilt

Ein 31-jähriger Mann mit Verbindungen zu den Hells Angels wurde in Randers (Dänemark) wegen Drogenhandels zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Er hatte bei seinen Verwandten ein großes Amphetamin- Lager errichtet.

Die Polizei hatte im Januar dieses Jahres 35 Kilo Amphetamin in dem Drogenlager gefunden. Der Angeklagte hatte gegenüber der Polizei den Besitz der gefundenen Drogen zugegeben und behauptet, dass sie ihm allein gehört haben und niemanden weiter.

Das ausgehobene Drogenlager gehörte zu den bisher größten Drogenfunden in Dänemark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AFFA_Juergen_Drews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Haft, Dänemark, Rocker, Hells Angels, Drogendealer
Quelle: www.nordschleswiger.dk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?