30.04.11 14:15 Uhr
 394
 

Bayern: Horst Seehofer sieht Süd-Süd-Konflikt nach Machtwechsel in Baden-Württemberg

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat nach dem Machtwechsel im Nachbarbundesland Baden-Württemberg einen "Wettbewerb der Systeme" verkündet. Bisher hätte die sogenannte Südschiene sehr gut zusammengearbeitet und es habe nur einen "Wettstreit innerhalb gleicher Grundüberzeugungen" gegeben

"Jetzt führen wir einen Wettbewerb unter anderen Vorzeichen. Wir haben nun einen Wettbewerb der Systeme", so Seehofer in der "Süddeutschen Zeitung". Insbesondere die Bildungs- und Hochschulpolitik stünden hier im Fokus.

Während das schwarz-gelbe Bayern weiterhin auf das dreigliedrige Schulsystem und Studiengebühren setzt, möchte rot-grün in Baden-Württemberg die Gemeinschaftsschule etablieren und ein gebührenfreies Studieren ermöglichen. Seehofer sei "von unserem System überzeugt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Baden-Württemberg, Konflikt, Baden, Horst Seehofer, Machtwechsel
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2011 14:32 Uhr von shadow#
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Bildungs- und Hochschulpolitik? Ja spinnt der denn jetzt komplett?
Bayern war das erste Bundesland das nicht nur die Bildung totgespart hat sondern auch Studiengebühren erhoben hat.
Seehofer sind ein paar Eliteuniversitäten für Begüterte wesentlich wichtiger als Bildung für´s Volk!
Und jetzt wird geschmollt weil der Nachbar von der eigenen Überzeugung abweicht...
Kommentar ansehen
30.04.2011 16:04 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh ja: das Schulsystem in BW ändern, was denn auch sonst. Ist ja nicht so, dass BW ähnlich wie Bayern dauern die PISA-Tests anführen würde.

Oh, moment....
Kommentar ansehen
03.05.2011 20:27 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das Beste in BaWü wird geändert verstehe uch nicht, wie man ein erfolgreiches System kaputtmacht.
Nicht, dass ich ein Fan der CDu wäre....aber in Sachen Schule bin ich konservativ

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?