30.04.11 11:30 Uhr
 4.744
 

Drei Monate lang wird die bekannteste Radaranlage Deutschlands abgeschaltet

Anfang nächster Woche beginnen am Bielefelder Berg, dem Standort der wohl namhaftesten Radaranlage Deutschlands, Bauarbeiten an der Fahrbahndecke.

Deshalb wird die Anlage für etwa drei Monate außer Betrieb gesetzt. Die Stadt Bielefeld hat dadurch einige Millionen Euro Verluste. Im letzten Jahr betrugen die Einnahmen Bielefelds etwa sechs Millionen Euro.

Die Radarfalle blitzte seit der Installation im Jahre 2008 etwa 500.000 Autofahrer, welche zu schnell unterwegs waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bielefeld, Radaranlage, Bauarbeit
Quelle: www.antenne.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2011 11:52 Uhr von Nobody-66
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
diese anlage: scheint ja sehr notwendig zu sein
Kommentar ansehen
30.04.2011 12:07 Uhr von Hawkeye1976
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm: Ich dachte immer, die Anlage am Elzer Berg wäre die bekannteste Anlage....
Kommentar ansehen
30.04.2011 12:09 Uhr von Nobody-66
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
bekanntheit ist ja immer so eine sache: ich kenne nämlich weder die eine noch die andere *g*
Kommentar ansehen
30.04.2011 12:33 Uhr von anderschd
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ich kenne viele: ;)
Kommentar ansehen
30.04.2011 12:55 Uhr von ChiefAlfredo
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
Zeigt wieder einmal ganz eindeutig, dass es primär nicht um die StVO geht sondern um den schnöden Mamon, den der doofe Autofahrer natürlich zu Recht berappen muß !!!
Kommentar ansehen
30.04.2011 13:07 Uhr von farm666
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Ist das Hautargument: nicht die das sie dadurch den verkehr sicherer machen wollen?
Aber ich wusste schon immer warum "Wirklich" diese geräte aufgestellt werden.

klemm dir ein zweites rad vorne dran, dann musst du keine 2000€ euro mehr ausgeben fürn motorrad-führerschein.
http://www.motorradonline.de/...

Abzocker staat par excellence
Kommentar ansehen
30.04.2011 14:07 Uhr von barryW
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
die Bekannteste & Umsatzstärke Radaranlage: steht definitiv auf der A3 zwischen frankfurt und Koblenz und heisst "Elzer Berg"

http://de.wikipedia.org/...

(ps. hatte mich schon gefreut das die abgschaltet wird da ich dort jeden tag 2x hoch und 2x runter muss)
Kommentar ansehen
30.04.2011 14:08 Uhr von Mario1985
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
und: die Bauarbeiten an der Fahrbahndecke dienen doch nur dazu, dass die Leute da noch schneller langfahren können...
Kommentar ansehen
30.04.2011 15:47 Uhr von hiekah
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@chiefalfredo und farm666: klar, die zwingen mich ja, die vorgeschriebene Höchstgeswchwindigkeit zu übertreten, damit sie mich dann blitzen können!
Welch eine Abzocke!
Kommentar ansehen
30.04.2011 17:33 Uhr von mrshumway
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Super!!! ich freue mich für alle Autofahrer, denn nach der Sanierung der Fahrbahndecke besteht dort dann wieder mehr Verkehrssicherheit. Und natürlich gibt es auch einen Ermessensspielraum, den die Beamten nutzen können, um das Tempolimit zu erhöhen oder ganz abzuschaffen...
Kommentar ansehen
30.04.2011 18:04 Uhr von olli58
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Bielefeld? Ich dachte das gibs garnicht !?
Kommentar ansehen
30.04.2011 23:06 Uhr von Riou
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zu spät. Hätten die das nicht etwas eher machen können?

Ich wurde da erst vor einem Monat geblitzt :(
xDDD
Kommentar ansehen
01.05.2011 00:32 Uhr von eichlober
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@farm666: Wenn du schon mit sowas anfängst, dann poste was Vernünftiges mit 2 Rädern vorn:

http://www.polini.at/...
Kommentar ansehen
01.05.2011 02:17 Uhr von AMB
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ob das Ok ist ? Wenn man das hier so liest, bekommt man den Eindruck, die Anlage sei zum Geldverdienen aufgestellt worden. Da vermutlich die Verkehrsregulierung und die Aufstellung irgend wo in einer Hand zusammen läuft, ist es fraglich ob man so etwas überhaupt dulden sollte, denn gewissermaßen wirft es die Frage auf ob uns dies nicht in das Rittertum zurück versetzt, in dem es üblich war Gelder zu erpressen.

Für mich sollte eine solche Anlage der Sicherheit zu ihrem Vorteil gereichen und nicht dem Säckel des Aufstellers zu Wohlstand.
Kommentar ansehen
01.05.2011 02:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in BIELEFELD: ja klar...
Kommentar ansehen
01.05.2011 09:24 Uhr von stephanb78
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
widerstand gegen abzocke: leistet widerstand gegen diese abzocker und beachtet die geschwindigkeitsbegrenzung - nur so bekommen sie kein geld von euch ;)
Kommentar ansehen
02.05.2011 07:37 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@AMB: Wenn ich von jemandem Geld erpresse, drohe ich ihm und zwinge ihn so mir Geld zu geben.

Da dem Straßenverkehrsteilnehmer aber nicht gedroht wird er müsse die Geschwindigkeitsbegrenzung überschreiten, kann man hier auch nicht von Erpressung reden.

Ob man es jetzt toll finden kann, dass die Stadt hingeht und die Radaranlagen aufstellt um die Haushaltskasse aufzubessern, mag diskutabel sein, aber die Straßenverkehrsteilnehmer sind doch selbst schuld.

Haltet euch an die Geschwindigkeit und ihr gefährdet weder den Verkehr noch werdet ihr geblitzt.
Kommentar ansehen
02.05.2011 08:31 Uhr von ala1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: sich jeder an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten würde könnten sie die Anlage für immer abschalten.
Kann ja wohl nicht so schwer sein.
Kommentar ansehen
02.05.2011 21:50 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mit Verlaub aber wenn das die bekannteste Anlage Deutschlands ist, sollten ja zumindest die Leute, die regelmäßig dort vorbeifahren, davon wissen?
In München sind in einem Tunnel etliche Blitzeranlagen installiert. Das ist auch wohlbekannt, und deswegen habe ich dort auch noch nie jemanden zu schnell fahren sehen.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?