30.04.11 09:05 Uhr
 2.318
 

London: Karte der damaligen "Taxirouten" und -preise aus dem 18.Jahrhundert gefunden

Eine alte Karte, auf der die Routen und Preise von Kutschenfahrten aus dem Stadtteil Hackney in London, verzeichnet sind, wurde per Zufall in einem Haus in Staffordshire, Großbritannien, in einer Kiste gefunden. Nächste Woche wird die Karte versteigert.

Spezialisten glauben, dass die Karte, die 1785 gedruckt wurde und somit 226 Jahre alt ist, von einem Kutschenfahrer verwendet wurde, um durch die engen Straßen von London sicher zu navigieren.

Viele der Ziele, die auf der Karte verzeichnet wurden, sind später zu U-Bahn-Stationen geworden.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Karte, Taxi, Kutsche
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2011 10:53 Uhr von Sampler45
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
ja und: was kostete nun die fahrt?
Kommentar ansehen
30.04.2011 11:07 Uhr von irving
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Sampler45: In der Quelle steht "a mile only cost 5p". A mile entspricht 1,6 km, allerdings weiß ich nicht welcher Summe die damaligen 5 pennies entsprechen.
Kommentar ansehen
30.04.2011 11:44 Uhr von Sampler45
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@irving: klar steht das in der quelle, ging mir nur ums prinzip dass sowas näher in der news erläutert werden sollte wenn es im titel steht :)
Kommentar ansehen
30.04.2011 20:00 Uhr von nyquois
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@weimargg: Und das zu einer Zeit als die Leute da wohl nicht mehr als ein paar hundert Euro im Monat verdient haben...ganz schön teuer! War wohl eher was für die Reichen, dieses Taxi.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?