29.04.11 22:22 Uhr
 219
 

Darmstadt/Lampertheim: Durchsuchungen im Rocker-Milieu nach versuchter Tötung

Nachdem es am 22.01.2011 zu einer Schlägerei zwischen zwei regionalen Rockerklubs gekommen ist, wurden insgesamt sechzehn Gebäude nach weiteren Beweisen durchsucht. Ein 44-jähriges Opfer wurde durch einen Stich mit einem Messer schwer verletzt.

Nach einer Notoperation konnte das Opfer das Krankenhaus aber schon wieder verlassen.Die untersuchten Gebäude befanden sich im Kreis Bergstraße, in Gießen und im baden-württembergischen Sinsheim.

Unter anderem wurden von de Polizei Waffen und Drogen sichergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AFFA_Juergen_Drews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tötung, Rocker, Darmstadt, Durchsuchung, Milieu
Quelle: www.nordhessennews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?