29.04.11 18:02 Uhr
 509
 

Kabelnetzbetreiber wollen sich von Analog-TV nicht trennen

Laut Ansicht vieler Experten ist die Abschaltung der analogen Satellitenübertragung schon seit langer Zeit überfällig. Der Grund: Man hält Analog-TV nicht mehr für modern und zeitgemäß.

Doch wie die großen Kabelnetzbetreiber in einer Pressemitteilung jetzt wissen ließen, will man sich seitens Unitymedia, Kabel Deutschland und Kabel BW nicht vollständig von der analogen Satellitenübertragung trennen.

Die genannten Kabelanbieter möchten wie es zurzeit aussieht auch nach April 2012 ihr Signal nicht nur digital, sondern darüber hinaus auch analog zur Verfügung stellen. Ein konkreter Termin für die endgültige Abschaltung scheint auch noch nicht festzustehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paradoxical
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Fernsehen, Digitalisierung, Kabelnetzbetreiber
Quelle: www.iptv-anbieter.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN