29.04.11 16:54 Uhr
 145
 

Zoll stoppt 35 Kilogramm Elfenbein

35 Kilogramm Elfenbein aus Nigeria sollten über den Leipziger Flughafen nach Hongkong geschmuggelt werden.

Die 674 als billige Plastikringe getarnten Obelisken und Armreife wurden aus afrikanischem Elfenbein gefertigt.

Damit handelt es sich um den größten Fund der Bundesrepublik. Die Ware besitzt einen ungefähren Wert von 42.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: web-privacy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zoll, Kilogramm, Elfenbein
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2011 18:43 Uhr von TimSe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: wie kommst du auf 42000?

[ nachträglich editiert von TimSe ]