29.04.11 16:18 Uhr
 290
 

Rom: Zum ersten Mal dürfen Besucher die legendäre Filmstadt "Cinecitta" besuchen

Das sogenannte "Hollywood Italiens" wird 75 Jahre alt und Rom feiert den Geburtstag seiner Filmstadt "Cinecitta" mit einer eigenen Ausstellung.

Zum ersten Mal dürfen nun auch Besucher die Filmstadt besichtigen, in der Filmklassiker wie "Ben Hur" und "Quo Vadis" gedreht wurden.

Die Ausstellung "Cinecitta si mostra" (Cinecitta zeigt sich) begeistert auch Italiens Kinogrößen wie Roberto Benigni, der sagte: . "Hier atmet man die Geschichte des Films, es ist einfach beeindruckend."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Stadt, Besucher, Rom
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tokio-Hotel"-Sänger Bill Kaulitz: "Bei Frauen kann ich Beauty-OPs verstehen"
Russland nennt Ausschluss von ESC-Kandidatin in Kiew "ungeheuerlich"
Ukraine schließt russische Sängerin vom ESC aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?