29.04.11 14:17 Uhr
 486
 

"Sarahpac.com": Sarah Palin möchte mit neuer Homepage durchstarten

Momentan ist es etwas leiser um die republikanische Politikerin Sarah Palin geworden, doch mit ihrer neuen Homepage "sarahpac.com" will sie offenbar wieder durchstarten.

Ihre Fans sollen dort "Tatsachen" über Palin finden und für ihren Wahlkampf spenden.

Ob sie allerdings tatsächlich als Präsidentschaftskandidatin antritt ist immer noch nicht klar: "Ich denke, es ist noch zu früh, um eine Kandidatur zu erklären", so Palin kürzlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Politik, Wahlkampf, Homepage, Sarah Palin
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett
Sarah Palin beschimpft Medien in Trump-Wahlkampf: "Was zur Hölle denkt ihr euch?"
Unterstützung für Donald Trump - Sarah Palin ist zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2011 14:39 Uhr von RitterFips
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
mmmh: Wenn die gewählt wird hat die USA Nordkorea als neuen Partner ^^

so wie die sich auskennt
Kommentar ansehen
29.04.2011 16:27 Uhr von Deejah
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das würde mich nicht überraschen ^^

Sie verwechselt bestimmt North Korea mit North Carolina
Kommentar ansehen
29.04.2011 16:54 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sarahpac: klingt wie ne ansteckende Krankheit...
Kommentar ansehen
29.04.2011 18:39 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Bleissy: fundamentalistiche ?
faschisstin ?
ihre hole birne?
mann ?
iss ?
unbergrenzten ?

Du hast eine sehr kreative Rechtschreibung.
Kommentar ansehen
30.04.2011 18:24 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bleissy: Intoleranz mit einem L.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett
Sarah Palin beschimpft Medien in Trump-Wahlkampf: "Was zur Hölle denkt ihr euch?"
Unterstützung für Donald Trump - Sarah Palin ist zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?