29.04.11 14:07 Uhr
 662
 

USA: 21-Jähriger stürzt mit Wagen den Grand Canyon herab und überlebt

In den USA hatte letzten Dienstag am Südhang des Grand Canyons ein 21-Jähriger einen Unfall. Er stürzte dabei mit seinem Fahrzeug etwa 61 Meter in die Tiefe, wo der Wagen schließlich in einem Baum hängen blieb.

Der Mann konnte sich aus dem Auto befreien und kletterte hinauf zur Straße, wo er an der Desert View Drive einen Motorradfahrer heranwinkte, der dann Hilfe herbeiholte. Der 21-Jährige hatte zwar keine schweren Verletzungen, wurde aber vorsorglich in eine Klinik gebracht.

Die Parkbehörden untersuchen inzwischen, wie man den Wagen wieder aus dem Canyon herausbekommt. Auch versucht man, der Unfallursache auf den Grund zu gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Unfall, Wagen, Grand Canyon
Quelle: www.allheadlinenews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2011 17:25 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?