29.04.11 14:27 Uhr
 157
 

Flüssigkeitsverbot bei innereuropäischen Flügen bleibt doch bestehen

Es wird vorerst keine Lockerung der Bestimmung über das Mitführen von Flüssigkeiten in Flugzeugen innerhalb der EU geben. Die EU-Kommission teilte dazu mit, dass einige EU-Staaten dazu offensichtlich nicht bereit wären.

Viele Staaten der Europäischen Union verfügen immer noch nicht über entsprechende Scanner, um das Handgepäck der Passagiere sicher überprüfen zu können. Deshalb werde den EU-Staaten empfohlen, eine Lockerung des Flüssigkeitsverbots auf unbestimmte Zeit zu verlegen.

Die Frist zur teilweisen Außerkraftsetzung der vor fünf Jahren beschlossenen Flüssigkeitsbeschränkungen in Flugzeugen sollte am heutigen Freitag enden. Diese könne aus den genannten Gründen nicht eingehalten werden, teilte die EU-Behörde mit.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Flug, Flüssigkeit
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?