29.04.11 10:37 Uhr
 278
 

Hessen: Geldautomatenbetrug nimmt immer mehr zu

Der Betrug an Bankautomaten, dass sogenannte Skimming breitet sich immer weiter aus. Vor allem in Großstädte ab 100.000 Einwohner ist das Skimming vermehrt zu beobachten.

In Frankfurt am Main zum Beispiel, sowie auch in den südlichen Teilen von Hessen sind fast alle Banken und Sparkassen von dem Geldautomatenbetrug betroffen.

Die Banken planen zwar den unsicheren Magnetstreifen abzuschaffen, aber erst im Jahre 2012 ist vorgesehen, dass alle Abhebungen über den Chip auf der Geldkarte erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Bank, Hessen, Skimming
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2011 21:30 Uhr von Latif_069
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sooo: machen sich die Bulgaren ihr Geld in Frankfurt am Main

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?