29.04.11 10:04 Uhr
 3.536
 

Teuer wie nie: Preis für Superbenzin erreicht neue Rekordmarke

Die Kraftstoffpreise sind zurzeit so hoch wie noch nie. Am gestrigen Donnerstag kostete Superbenzin im bundesdeutschen Durchschnitt 1,604 Euro.

Damit wurde nun auch die Rekordmarke aus dem Jahre 2008 geknackt. Damals erreichte Super einen Preis von durchschnittlich 1,595 Euro. Diesel hat seinen Höchstpreis noch nicht ganz erreicht.

An den deutschen Tankstellen kostete der Diesel im Durchschnitt 1,457 Euro. Der Rekord liegt damit immer noch bei ca. 1,50 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Rekord, Benzin, Diesel, Sprit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2011 10:27 Uhr von One of three
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm Das ist wohl einer der Gründe warum Shell z.B. eine Steigerung des Nettogewinns von 60% (8,8 Mrd Dollar) im Vergleich zum Vorjahr erreichen konnte...

http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
29.04.2011 10:46 Uhr von Lykantroph
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
... ich hab dieses Jahr Suerp/Plus (is ja jetz dasselbe...) auch schon für 1,67 getankt?!
Kommentar ansehen
29.04.2011 10:55 Uhr von sicness66
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@Lykantropath: Es geht um den Schnitt...Da wird wohl jemand zur gleichen Zeit für 1,53€ getankt haben ;)

Aber es soll mir keiner mehr mit 2% Inflationsrate kommen. Letztes Jahr war Super durchschnittlich unter 1,50€...Ganz zu schweigen von den Jahren davor.

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
29.04.2011 11:07 Uhr von Nobody-66
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
jaja, der durchschnitt: wenn ich mal eine reise von west ( super angenommen 1,50 je liter ) nach ost mache ( super da etwa 1,58 - 1,60 ) frage ich mich, ob man im osten von deutschland soviel mehr geld hat.
aber im durchschnitt kostet es ja dann "nur" 1,54
Kommentar ansehen
29.04.2011 11:08 Uhr von ElkCloner
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
Bei den Preisen platzt mir echt das Hemd. Normalerweise müssten wir auf die Straße gehen und dem ein Ende setzen. Aber mit unserer Wischi-Waschi-Gesellschaft kann man es ja machen...

"Los, lasst uns die Spritpreise anziehen, die Regierung haben wir eh in der Tasche und der dumme Bürger wehrt sich nicht"...

[ nachträglich editiert von ElkCloner ]
Kommentar ansehen
29.04.2011 11:26 Uhr von wi.mp3
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
damals am 29.12.2008 hab ich für Benzin 1,048€ pro Liter bezahlt...
Das waren noch Zeiten.
Quittung habe ich zur Erinnerung im Schrank liegen.

[ nachträglich editiert von wi.mp3 ]
Kommentar ansehen
29.04.2011 11:33 Uhr von Bender-1729
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Und rein zufällig geschieht das ganze wieder innerhalb der Osterferien. Für jeden Sche**ß mischt die EU sich ein. Nur hier nicht. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

[/Sarkasmus off]

Am besten die gesamte Ölindustrie in einen großen Sack und mit einem Knüppel draufkloppen. Da trifft man immer den Richtigen. Alles Verbrecher!

Hoffentlich wird bald mal endlich ein alternatives Antriebssystem erfunden, welches nicht sofort von der Ölindustrie aufgekauft und in den "Giftschrank" gesperrt wird, damit es diesem Pack mal finanziell das Genick bricht.
Kommentar ansehen
29.04.2011 11:50 Uhr von Finalfreak
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Nobody-66: Ist mir auch aufgefallen, hier im Osten sind die Spritweise höher.
Total unlogisch, da wir hier weniger verdienen und Polen gleich um die Ecke ist :S
Seit Wochen kostet der Sprit bei Total um die 1,64€, bei Shell über 1,70€ (V-Power 95)
Kommentar ansehen
29.04.2011 12:17 Uhr von anderschd
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht zu vergessen dabei. Das Öl kostete 2008 damals ca. 50 Dollar mehr das Barrel.
Macht euch also frisch. Nach oben offen.
Kommentar ansehen
29.04.2011 12:19 Uhr von Technonick2xlc
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Für einen Boykott der Ölindustrie laufen und radfahren so oft es machbar ist
Kommentar ansehen
29.04.2011 12:20 Uhr von Lawilog
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich noch erinnern zu DMark-Zeiten gab es mal eine Umfrage, ab welchem Benzinpreis man definitiv auf das Autofahren verzichten würde. Viele hatten damals 3 oder 5 DM je Liter angegeben.
Ich glaube der Trick besteht darin, die Preise in vielen kleinen Schritten zu erhöhen
Kommentar ansehen
29.04.2011 12:34 Uhr von Finalfreak
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@Lawilog: Der Trick ist noch fieser.
Den Sprit einfach ~20cent teurer machen (aus welchen Grund auch immer).
Und nach einer Woche wieder um 17cent sinken.
Der Sprit ist dann 3cent teurer als zuvor, aber alle sind zufrieden ;´)
Kommentar ansehen
29.04.2011 13:16 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie wird dieser durchschnitt ermittelt? da ich hier in der gegend schon wochenlang an diversen tanken 1,64 pro liter hinlegen durfte, mag ich nicht glauben, dass 1,60 neuer rekord sein soll. vor allem weil der spritpreis bei uns vor ostern sogar etwas günstiger wurde.

leider konnte ich auf die schnelle keine informationen zum mineralölverband finden, der so gerne fast überall zitiert wird und auch dem spiegel als quelle dient. sind da alle tankstellenpächter drin? und müssen die auch ihre preise melden? wenn das so wäre, dürfte es doch ansich nicht so schwierig sein, die kartellbildung nachzuweisen, was ja angeblich nicht möglich sein soll.
Kommentar ansehen
29.04.2011 15:41 Uhr von JunkyardDog
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
super hier bei aral 1,679.. schon seit tagen der e10 rotz 1,619.
Diesel 1,549 glaub ich. oder 1,519
Kommentar ansehen
29.04.2011 15:56 Uhr von SpEeDy235
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das sind: doch nur noch abzocker und die regierung schaut tatenlos zu. das einzige was die regierung macht ist das sie sagt man soll sie die autos zulegen die im spritverbrauch günstig sind.
das geht aber nicht, die mehrheit der bevölkerung kann sich ja kein neues auto kaufen. dazu braucht man erst mal wieder geld, was man nicht hat da man es unter anderen zu tankstelle bringen muss um zu tanken.
es ist ein teufelskreis...
Kommentar ansehen
29.04.2011 17:13 Uhr von LaGuNa329
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
leute: keine angst das Bundeskartellamt wird sich darum kümmern, wir werden bald alle wieder so viel für den Sprit zahlen wie vor 15 jahren

<ironie off>
Kommentar ansehen
29.04.2011 17:18 Uhr von buzzensteiner2008
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@lawilog: bei 90% schon vergessen: es gab in D zu D mark-Zeiten mal einen regierungswechsel... da sollte ein großer Dicker weg, und weil ein roter noch paar grüne und einen "umschwung" wollte, sagten jene Grünen damals: wir spielen nur mit, wenn bis 2016 der Sprit 5 mark der Liter kostet... Tja, und heute jammern allle, und wählen das grüne Pack erneut, blos weil mal was mit einem Atomkraftwerk in japan war...

es ist SCHON LANGE klar wohin der Benzinpreis sich entwickelt, blos haben es wie gesagt 90% der Schäfchen schon laaange vergessen...

Traurig aber wahr...

[ nachträglich editiert von buzzensteiner2008 ]
Kommentar ansehen
29.04.2011 18:32 Uhr von Borliy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Bleissy: Schon mal dran gedacht das man irgendwie zur Arbeit fahren muss und eventuell keine Alternative hat? Zu sagen das man aufs tanken verzichten soll ist leicht gesagt, aber nicht umsetzbar.

Bei mir sind 80km mitm Fahrrad zu fahren sind keine Alternative. Bus und Bahn fährt auch nicht überallhin bzw. braucht viel länger.

[ nachträglich editiert von Borliy ]
Kommentar ansehen
29.04.2011 18:57 Uhr von Phoenix88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die weltwirtschaft kackt ab... machen wir uns nicht vor...
lieber jetzt geld in werte umwandeln oder warten und teures klopapier ernten. ;-)
Kommentar ansehen
29.04.2011 19:04 Uhr von Maku28
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich sag: nur: 90 Euro für eine Tankfüllung. in Worten NEUNZIG EURO. Ich geh fast nur noch für Benzin arbeiten..moment wenn ich kündigen würde, bräuchte ich ja garkein Benzin. HA Ich hab die Lösung für meine Geldsorgen gefunden !.
Deutschland ist für den Mittelstand nur noch eine Qual.
Kommentar ansehen
29.04.2011 19:46 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
über kurz oder lang: werden die preise natürlich noch deutlich kräftiger steigen, ostern hin oder her.

zum einen gibt es immer mehr menschen die essen und trinken wollen, oder auch sprit für den wachsenden wohlstand bei den tigerstaaten.

auf der anderen seite werden die anbauflächen für nahrungsmittel immer weniger, und das fördermaximum von rohöl stößt heute schon an seine grenzen.

die logische konsequenz ist eine verknappung mit der folge das lebensmittel und sprit teurer werden.

der steueranteil von superplus beträgt derzeit über 90 cent je liter.

man würde sich einer illusion hingeben, das der steueranteil sinken wird.

von daher muss man sich als verbraucher nach alternativen umsehen, in jederlei hinsicht.
Kommentar ansehen
29.04.2011 20:15 Uhr von E10-Gegner.de
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Preise?! Ich frage mich, wo der Durchschnitt ermittelt wird! In meiner Stadt und der näheren Umgebung liegt der Preis für einen Liter Super/Super Plus schon seit etwa 1,5 Wochen bei 1,659 Euro!

Und wem haben wir den hohen Preis letztendlich zu verdanken? Richtig, E10! Nur allein damit werden letztendlich die hohen Preise begründet...

E10? Nein danke!! WIR WEHREN UNS! --> http://www.e10-gegner.de

[ nachträglich editiert von E10-Gegner.de ]
Kommentar ansehen
29.04.2011 20:45 Uhr von d.greenleaf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wo bleibt ein bezahlbares Elektroauto? Liebe deutsche Ingenieure nun zeigt endlich mal wo der Hammer hängt!!!
Wir müssen uns aus der Ölabhängigkeit befreien. Denn die Preise werden immer weiter steigen, da nun auch die Chinesen und Inder mobil sein wollen. Wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt wird der Preis entscheiden wer die Energieplörre erhält.

Heute 29.04. um 21:30 Uhr auf 3Sat:
Chinas Autoträume
Kommentar ansehen
29.04.2011 23:30 Uhr von larsiboy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Nobodo-66: Hi,

also ich habe am Dienstag abend hier im Osten meinen Tank mit Super für 1,49 vollgemacht ....

Also man sollte nicht von Autobahnpreisen ausgehen, wenn man die A2 mal runtersaust...

CU
Kommentar ansehen
30.04.2011 00:21 Uhr von ray83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ein artikel von ´97: https://www.berlinonline.de/...


---------------------
ein liter super kostet hier in leipzig derzeit zwischen 1,60 und 1,80€

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?