29.04.11 09:55 Uhr
 424
 

Monsanto erhält freie Hand über Zulassung des eigenen Gen-Saatguts

Das US-Landwirtschaftsministerium hat Monsanto sowie andere Biotech-Unternehmen jetzt damit beauftragt, die Unbedenklichkeit der eigenen genveränderten Organismen selbst zu überprüfen. Dies ist die neueste in einer ganzen Serie von Schandtaten seitens des Ministeriums.

Schon im März wurde das Ministerium angeklagt, das genveränderte "Roundup Ready" Alfalfa unbeschränkt zugelassen zu haben. Alfalfa ist bekannt dafür, Herbizide in die Umwelt abzusondern und sich unkontrolliert zu verbreiten, was wiederum eine Gefahr für herkömmliches Saatgut darstellt.

Das Ministerium hat jetzt versucht die neueste Entscheidung damit zu rechtfertigen, dass mehr Zeit zum überprüfen der Studien bliebe. Die Biotechnik Industrie ist von der Entscheidung begeistert, da sie die Zulassung genetisch veränderter Produkte erheblich beschleunigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sv3nni
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hand, Gen, Zulassung, Landwirtschaft, Monsanto, Saatgut
Quelle: www.sustainablebusiness.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2011 09:55 Uhr von sv3nni
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Da wird doch tatsächlich der Bock zum Gärtner gemacht. Monsanto ist bisher ja nicht gerade für die Objektivität eigener Produkte bekannt.. Bleibt zu hoffen dass Greenpeace und andere unabhängige Unternehmen das Ganze im Auge behalten. Videotip zum Thema: http://video.google.com/...
Kommentar ansehen
29.04.2011 10:24 Uhr von kulifumpen
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
also ohne witz...das ist mal korruption in reinster Form oder lieg ich da falsch?!

Man sollte diese gesamten Konzerne zerschlagen. Bisher haben die nichts weiter als unheil angerichtet mit ihrem komischen saatgut.
Kommentar ansehen
29.04.2011 10:43 Uhr von snowdust
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es geht um die zukünftige Weltherrschaft ! So soll der bekannte Ex-US-Außenminister und ständiges Bilderberger Mitglied Henry Kissinger gesagt haben: "Wer das Öl kontrolliert, kontrolliert die Kontinente - Wer die Lebensmittel kontrolliert und kontrolliert die Völker."

Eines Tages heißt es tatsächlich: "Friß´ oder stirb´ !"
Kommentar ansehen
29.04.2011 18:11 Uhr von NoGo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mir fehlen die Worte: es ist einfach unglaublich. Ich hoffe die Person(en) die dafür zuständig ist(sind) ersticken eines Tages an einem von den genveränderten Produkten.
Gentechnik an sich ist eine feine Sache z.B. für Treibstoff- oder Chemikalienherstellung mit Bakterien, aber auf Lebensmittel sollte man sie wirklich nicht loslassen.
Lobbyismus sollte als Bestechung unter Strafe gestellt werden.
Kommentar ansehen
30.04.2011 07:50 Uhr von tanteheidi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
monsanto: macht man jetzt den bock zum Gärtner man wo soll das alles blos noch hin führen hier gibt es einiges über monsanto und co.

http://lebensmittelkrieg.blogspot.com/
Kommentar ansehen
30.04.2011 08:12 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
monsanto weiß: das die regierungen bald keine andere wahl mehr haben werden
als monsanto schalten und walten zu lassen wie sie wollen.

die logische konsequenz aus rasantem bevölkerungswachstum und abnehmenden anbauflächen, und auch noch schlechte ernten, weil allerorts und zusehens das wetter verrückt spielt, ist eine malthusische katastrophe.

um diese abzuschwächen wird man monsanto gewähren lassen...mit sicherheit.

die frage ist nur wann

grobgeschätzt übernächstes jahr?
Kommentar ansehen
30.04.2011 08:32 Uhr von tanteheidi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
monsanto: das die regierungen bald keine andere wahl mehr haben werden
als monsanto schalten und walten zu lassen wie sie wollen.
PUHHH
also da kann ich nur sagen
JEDER hat ne wahl


http://mrinfokrieg.blogspot.com/

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?