29.04.11 09:52 Uhr
 5.505
 

Finanzamt pfändet Konten von "GZSZ"-Star Anne Menden

Anne Menden hat einen Schuldenberg von 70.000 Euro. Nun hat das Finanzamt ihre Konten gepfändet und ein Gerichtsvollzieher vorbeigeschickt.

Grund für den hohen Schuldenberg war ein Wohnungskauf im Wert von 270.000 Euro. Laut Menden hatte der Bauherr sich verpflichtet, die Grunderwerbssteuer zu übernehmen. Das Finanzamt verbuchte jedoch keinen Zahlungseingang.

Da die Kreditraten für die Wohnung zu gering waren, löste die Schauspielerin den Kaufvertrag für eine Zahlung von 70.000 Euro auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fr3sh
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Schulden, GZSZ, Finanzamt, Gerichtsvollzieher, Anne Menden
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2011 10:18 Uhr von atrocity
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.04.2011 10:29 Uhr von sevenOaks
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@atro: ich bin mir sicher, dass du weißt, was gzsz heißt.. ;)
und selbst wenn nicht hast du´s bestimmt mittlerweile gegooglet, wenn du clever bist.

davon abgesehen: es handelt sich hierbei um eine mittelmäßig bekannte schauspielerin, deren privatleben wie auch das vieler anderer ´stars´ hier und da mal willkürlich ans licht gezerrzt wird.

ganz normaler pseudo-skandal-wahnsinn in DE.. ;)
Kommentar ansehen
29.04.2011 10:34 Uhr von atrocity
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@sevenOaks: Ja, ich kann googeln. Hab ich natürlich auch, aber war eh klar dass das so en TV Zeugs ist ;-)

@mr.easht
Es ändert nichts an der Tatsache das so etwas in meinen Augen nicht in ne Zeitung gehört. Und dazu werde ich sehr wohl kommentieren.
Kommentar ansehen
29.04.2011 11:10 Uhr von realCaleb
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Die mag ich nicht die betrügt, belügt und beleidigt.

Anne Menden = zicke³
Kommentar ansehen
29.04.2011 12:42 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ atrocity: Wenn du von der Warte her argumentierst kannst du ja mal grob überschlagen, was sonst noch so nicht an die Presse gehört, aber immer wieder an die Presse geht weil sie sich davon nährt.

Und dann kannst du nochmal überschlagen wieviele Jahre du verlieren würdest, wenn du stets einen Kommentar da reinsetzt von mir aus sogar mit Copy & Paste ;)
Kommentar ansehen
29.04.2011 14:21 Uhr von ChiefAlfredo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch ok wer Schulden hat, soll sie auch zahlen!
Kommentar ansehen
29.04.2011 15:38 Uhr von HBeene
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sie kauft sich ein Haus für 270.000 €. Alles OK.

"Da die Kreditraten für die Wohnung zu gering waren, löste die Schauspielerin den Kaufvertrag für eine Zahlung von 70.000 Euro auf."

Versteh ich nicht...hat sie die 270.000 jetzt schon bezahlt gehabt oder nicht?

Dann zahlt sie 70.000 € um aus dem Kaufvertrag rauszukommen...damit hat sie kein Haus und ist 70.000 € ärmer!?

Naja ab in Playboy Geld verdienen!
Kommentar ansehen
03.05.2011 14:27 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm ja Nicht nur absolut zu doof für den Immobilienkauf, auch noch zu doof für die anschließende Schadensbegrenzung.

Spätestens nachdem man das erste Mal auf die Nase gefallen ist sollte man jemanden fragen der sich damit auskennt...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?