29.04.11 07:39 Uhr
 5.557
 

Studie: 31 Prozent der Handynutzer kennen Phantom-Anrufe

Laut einer Studie des IT-Branchenverbandes BITKOM hatten Handybesitzer bei ihren Handys schon einmal das Gefühl, von jemandem angerufen zu werden, obwohl das nicht der Fall ist.

Das sind immerhin 18 Millionen Handy-Nutzer, die schon mit dem Phänomen Phantom-Anruf zu tun hatten. Der Chef von BITKOM, August-Wilhelm Scheer, sagte: "Phantom-Anrufe sind offenkundig weit verbreitet. Etliche Menschen gehen ihrer Phantasie auf den Leim, wenn sie Anrufe erwarten oder erhoffen."

Junge Menschen, bei denen das Handy eine besondere Rolle für die Kommunikation mit dem sozialen Umfeld spielt, sind davon am meisten betroffen. Fast die Hälfte der Personen zwischen 14 und 29 Jahren nehmen Phantom-Anrufe wahr. Bei den über 65-Jährigen ist das nur noch jeder fünfte Handynutzer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Handy, Prozent, Anruf, Phantom
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2011 07:58 Uhr von Darkmatter
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
ahm und was lernen wir daraus? nimm dein handy nicht so ernst... ^^
Kommentar ansehen
29.04.2011 09:12 Uhr von Dreamwalker
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
Flame me, aber: vielleicht spüren Viele auch, wenn jemand die Absicht hegt sie anzurufen. Klingt zwar esoterisch ist jedoch nach der Quantenphysik und etlichen Forschungen potentiell möglich. Ebenso wie der Umstand, dass man an Jemanden denkt und diese Person um die Ecke kommt oder Einen anruft. Zufall schreien die Meisten, Möglich die Anderen :)
Interessante Studie.
Kommentar ansehen
29.04.2011 09:28 Uhr von Trekki1990
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant. Ich dachte es geht bisher nur mir so ^^
Was ich aber auch öfters erlebe ist, dass wenn ich an jemanden denke, der mich dann entweder kurz darauf anruft oder anderweitig mit mir Kontakt aufnimmt. Das was Dreamwalker angesprochen hat mit der Quantenphysik ist da durchaus plausibel. Denn alles besteht im Prinzip aus Energie. Warum sollte sich also diese Energie nicht frei bewegen können.

Interessante News. +
Kommentar ansehen
29.04.2011 09:29 Uhr von cubix
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
@Dreamwalker: Ist alles eine Frage der Statistik. Wie oft hast Du bereits an jemanden gedacht, ohne dass diese Person um die Ecke gekommen ist, oder Dich angerufen hat?

Genau hier kommt die selektive Wahrnehmung zum tragen. Die ganzen "Fehlalarme" werden nämlich nicht gespeichert, aber wenn dann der Zufall mal will dass es so geschieht, klingelts im Hirn "Ich habs gespührt" und man erinnert sich auch nach langer Zeit noch daran.
Kommentar ansehen
29.04.2011 09:47 Uhr von Floppy77
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe das: eher beim Festnetz, bei meinem Handy hab ich nur Vibrationsalarm, ich mag das ständige Gedudel unterwegs nicht, gibt schon genug Leute mit nervigen Melodien und Gebimmel.

In S-Bahn oder Bus denkt man dann auch manchmal es ruft jemand an, das liegt dann aber an der Vibration vom Fortbewegungsmittel. Habe auch schon anrufe verpasst, weil ich dachte es liegt nur am vibrierenden Bus...
Kommentar ansehen
29.04.2011 10:08 Uhr von DrOtt
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
hehe das hatte ich schon ganz oft... aber mal was anderes: am mittwoch wollte ich nen freund anrufen, wurde aber kurz abgelenkt... daraufhin klingelte mein telefon und genau dieser rief an... und wir hatten min. eine woche keinen kontakt... ^^
Kommentar ansehen
29.04.2011 10:31 Uhr von face
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
es sollte mal überprüft werden ob diese Phantom-Anrufe nur von Anrufern sind die im Telefonbuch des Handys stammen...
Kommentar ansehen
29.04.2011 12:11 Uhr von Technonick2xlc
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei mir Moment...Telefon... oO
Kommentar ansehen
29.04.2011 12:51 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@DrOtt: eine ganze woche? habt ihr euch denn überhaupt noch erkannt?
Kommentar ansehen
29.04.2011 14:12 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klärt mich bitte mal Jemand auf was genau stellt dieses Phänomen dar? Die Betroffenen denken ihr Telefon klingelt, holen es raus und stellen fest, war gar nicht der Fall oder war gar nicht ihrs?

Das mit den Angerufen werden, wenn man gerade an Jemanden denkt, dass kennen die Meisten ja sicher, oder man denkt an einen Song und kurz darauf läuft er im Radio oder einen Werbespot - aber unter diesen Phantomanrufen kann ich mir jetzt irgendwie nichts konkretes vorstellen *grübelt*

Außer dass ich manchmal das Gefühl habe mein Handy vibriert in der Hosentasche (da immer lautlos) und es offenbar doch nur ein Zucken im Bein war oder Irgendwas anderes :D - Aber ich befürchte das ist damit nicht gemeint :D
Kommentar ansehen
29.04.2011 14:35 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nennt sich: kunstvoll "Ringxiety".. -.- Also nichts neues...
Kommentar ansehen
29.04.2011 16:08 Uhr von COOLover
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das lustige, an meinem alten Handy (Nokia 6610) passierte es gelegentlich das auf einmal das Display an ging ohne erkennbaren Grund.
Phantasie !? Nein, das bemerkten auch einige meiner Bekannten wenn das Handy herum lag.
Kommentar ansehen
29.04.2011 16:57 Uhr von merjon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein anderer Klingelton: der nicht grade "Hype" ist, und scho is der Fall erledigt. Dann weis mans obs sein eigenes is.
Kommentar ansehen
29.04.2011 16:59 Uhr von wordbux
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Phantom-Anrufe: Die kenne ich auch, allerdings sind das die Fake-Anrufe für Menschen mit ADS.
Man merkt das am sprechen und gleichzeitigem Umschauen in alle Richtungen (Seht her, man ruft mich an, was bin ich doch gefragt)
Kommentar ansehen
29.04.2011 17:08 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Wordbux: Scheiße wenn man nicht weiss was ADS ist nech ^^
Kommentar ansehen
29.04.2011 17:36 Uhr von COOLover
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: kann Dracultepes nur zustimmen :-D

ADS hat nichts mit dem Aufmerksam machen oder "Prollen" zu tun.

ADS = Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom ist wenn man leicht abgelenkt werden kann und wenig Durchhaltevermögen hat. Wenn derjenige zudem Hyperaktiv ist (z.B. "Hipplig") dann wird es als ADHS bezeichnet.

[ nachträglich editiert von COOLover ]
Kommentar ansehen
29.04.2011 17:38 Uhr von Ali Bi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb hat jeder 2te hier das telefon ununterbrochen an der Birne, falls jemand anruf?
Kommentar ansehen
30.04.2011 01:19 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist mir i.wie: noch nie passiert :D
Kommentar ansehen
30.04.2011 05:03 Uhr von wordbux
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Dracultepes und: @COOLover
Ich wollte damit lediglich erwähnen, es gibt Menschen die um Aufmerksamkeit buhlen.
Übrigens, Ihr beide wollt wohl mit Eurem "Sachverstand" auch um Aufmerksamkeit buhlen ...
Kommentar ansehen
30.04.2011 09:25 Uhr von Belailyo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beweis: Meine Freundin und ich dachten zur selben zeit, dass mein telefon klingelte, und dann eine nachricht von meiner Mutter hinterlassen worden war. war aber keine spur.

wir riefen sie an, und sie sagte uns dass sie grad hingefallen ist und den knie verstaucht hat

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?