29.04.11 07:34 Uhr
 1.768
 

Flensburger Verkehrssünderdatei soll überarbeitet werden

Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung arbeitet das Bundesverkehrsministerium an einer Reform der Flensburger Verkehrssünderdatei. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer wird zitiert: "Das Punktesystem soll einfacher, transparenter und verhältnismäßiger werden".

Der Gesetzentwurf sieht vor, dass künftig verschiedene Verkehrsdelikte eines Fahrers getrennt erfasst und getrennt verjähren sollen. Dabei ist es unerheblich, ob neue Verstöße in der Zwischenzeit dazukommen.

Der Führerschein soll erst bei 20 Punkten eingezogen werden. Bisher war er bei 18 Punkten weg. Auch die Einstufung von Verkehrsdelikten soll überarbeitet werden. Handy am Steuer soll künftig mit zwei Punkten geahndet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verkehr, Peter Ramsauer, Verkehrsminister, Verkehrssünder, Punktesystem
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2011 07:34 Uhr von Klopfholz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Nötig ist eine Überarbeitung des Kataloges schon lange. Ich hoffe nur, es wird kein Schnellschuss mit zwei drei Updates hinten dran.
Kommentar ansehen
29.04.2011 08:00 Uhr von Darkmatter
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
gut: so.
wurde auch zeit das diese handy-sünder eins aufs dach kriegen.
Kommentar ansehen
29.04.2011 08:35 Uhr von Seb916
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Zu langsam fahren soll bitte auch geahndet werden.
Handyverbot am Steuer hin oder her, aber wenn ich sehe wie bescheuert manche Leute jetzt zum telefonieren halb auf dem Seitenstreifen und halb auf der Landstraße halten ist das auch nicht so toll.
Ich bin mir da nicht sicher was schlimmer ist / war.
Kommentar ansehen
29.04.2011 08:44 Uhr von Perisecor
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Handy ist also weiterhin nicht erlaubt, während schminken/rasieren/rauchen/wasauchimmer nicht mit Punkten und Geld geahndet wird? Spannend.


[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
29.04.2011 09:28 Uhr von buzzensteiner2008
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Handy: Praktisch JEDES Handy hat heute eine eingebaute Freisprecheinrichtung, die ausreichend funktioniert wenn man das Gerät auf den Beifahrersitz legt. zubehörfreisprecheinrichtungen gibbet ab 5 Euro... wer also NOCH immer während der Fahrt telefoniert ( und schlimmer: smst ), dem gehören von mir aus auch sofort 7 Punkte...
Kommentar ansehen
29.04.2011 09:46 Uhr von gravity86
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Seb916: Wer ist denn bitte so blöd und stellt sich halb auf die Landstraße zum Telefonieren? Habe ich noch nirgendwo gesehen... Aber wie schon von buzzensteiner2008 richtig erwähnt, bekommt man Halterungen oder Bluetooth-Headsets für einen Bruchteil des Betrages, der fällig wird wenn man erwischt wird... Da ist es einfach unverständlich warum man diese technischen Möglichkeiten nicht nutzt. Das sind dann aber auch vermutlich die gleichen Leute, die nie den Blinker benutzen dafür aber immer brav 10 Km/h langsamer fahren als erlaub.

[ nachträglich editiert von gravity86 ]
Kommentar ansehen
29.04.2011 11:56 Uhr von Komandar
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Darkmatter: dann aber auch die Raucher mit in den Katalog aufnehmen. Das lenkt mehr ab als so ein Handy...

[ nachträglich editiert von Komandar ]
Kommentar ansehen
29.04.2011 12:39 Uhr von Aviator2005
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ein überflüssiges System was absolut nicht mehr zeitgemäß ist.

Habe ich genug Geld, kann ich mir die besten Anwälte leisten und die holen einen da wieder raus.

Ferner ist dieses System ungerecht. Der 80 Jährige Opa, der nur 1x im Monat das Auto zum Waschen fährt, bekommt die gleiche Strafe, wie ein erfahrener Berufskraftfaher. Geht also gar nicht.

Schau Euch mal die Urteile der Richterin Frerker, alias "Mutter Gnädig", an.
Die hat mal echtes Recht gesprochen. Daran sollte man sich orientieren.
Und dann sollten wir mal in die skandinavisschen Länder blicken. Dort wird der Führerschein per Gericht entzogen und die Strafen sind wesentlich gerechter ausgelegt.
Habe ich ein hohes Einkommen, werden die Strafen entsprechend hoch geahndet.

Da kann ein kleiner Verkehrverstoß gleich mehrere Tausende kosten.

Alkohol und Drogen am Steuer sollten stärker bestraft werden (inkl. Beschlagnahmung des Fahrzeugs!!).

Dann sind da noch die Handy - Proll - Spinner in Ihren BMW`s, Audi Q7, Porsche und Co. Haben so ein teures Auto, aber nicht mal Geld für eine Freisprecheinrichtung, bzw. sind die einfach zu dämlich, das Handy in der serienmäßig verbauten Bluetooth Freisprecheinrichtung, anzumelden.

Auch hier ... Strafe nach Einkommen..... und schwupps ist die Leasing Karre weg...

//
Verkehrssünderdatei in Flensburg. Wieder so eine überflüssige stattliche Einrichtung. Führt Verkehrsschnellgerichte ein schafft diese Behörde ab.
Das eingesparte Geld können wir dann ja in unser Bildungssystem stecken, in der Hoffnung, dass die nachfolgenden Generationen zu perfekten Verkehrsteilnehmer herangezogen werden.

//Ironie Off
Kommentar ansehen
29.04.2011 12:44 Uhr von Teralon02
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Also ich als Raucher: möchte mal kurz darauf hinweisen das das Rauchen völlig unbewusst geschieht, also keine Aufmerksamkeit verlangt.
Anders als Telefonieren oder, gott bewahre, SMS zu tippen während der Fahrt.
Kommentar ansehen
29.04.2011 13:01 Uhr von Ottokar VI
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Handyverbot: Es gibt kein bessere Beispiel für "Politisch gewollt und real kaum vermittelbar."

Handy als Navi benutzen: bloß nicht anfassen, LEBENSGEFAHR!!!
Navi als Navi benutzen: anfassen nicht so schlimm, ungefährlich!
Kommentar ansehen
29.04.2011 13:02 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
was soll daran einfacher sein? für mich klingt das wesentlich komplizierter.
für mich klingt es eher danach, als ob da jemand daran arbeit, seine eigenen punkte einfacher wieder loszuwerden.
ob an der geschichte was dran ist, kann man dank der unglaubwürdigen quelle ohnehin nicht sagen...
Kommentar ansehen
29.04.2011 14:00 Uhr von Semper_FiOO9
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schade: beim Lesen der Überscrift dachte ich sie wollen vllt. ein paar Punkte von mir löschen ^^
Kommentar ansehen
29.04.2011 16:02 Uhr von Kappii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also: "Das Punktesystem [...] verhältnismäßiger werden"
Was ist daran verhätnismäßiger? Ich habe schon schwierigkeiten zu Verstehen wie man überhaupt 18 Punkte Sammeln kann und dann wird es auch noch auf 20 erhöht?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?