28.04.11 21:05 Uhr
 616
 

Multi-Millionär Bernard Matthews vererbt 45 Millionen Euro an uneheliches Kind

Bernard Matthews war ein britischer Multi-Millionär, der vor 60 Jahren den Grundstock für sein späteres Truthahn-Imperium legte, indem er sein Geld in 20 Truthahneier und einer Brutmaschine investierte. Matthews hat nun den Löwenanteil seiner Firma an seinen einzigen biologischen Sohn vererbt.

Das Pikante an der Geschichte - der Sohn entstand aus einer Liebesbeziehung, die Matthews mit eine Niederländerin hatte. Er lebte in dieser Zeit getrennt von seiner Ehefrau, ließ sich aber nie scheiden. Die Liebesbeziehung hielt acht Jahre und in dieser Zeit wurde Sohn Frederick unehelich geboren.

Der junge Niederländer hat 38 Prozent der Firmenanteile bekommen. Matthews selbst hatte insgesamt 39 Prozent in Händen. Das Erbe ist (umgerechnet) etwa 45 Millionen Euro wert. Die Witwe von Matthews besitzt 32 Prozent der Anteile - sie will das Testament nicht anfechten heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Kind, Millionär, Erbe
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"
Meistgeteilter Tweet des Jahres: "LIMONADA"
"Der letzte Tango in Paris": Regisseur dementiert nun echte Vergewaltigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben