28.04.11 19:00 Uhr
 204
 

Datenpanne bei der UNESCO: Hunderttausende Bewerbungsunterlagen im Netz

Hunderttausende Bewerber sind empört, denn ihre gesamten Daten von Anschrift bis Jahresgehälter sind ins Internet gelangt und für jeden einsehbar.

Schuld daran ist die Uni-Organisation UNESCO, die zu der Datenpanne bisher keine Stellungnahme abgegeben hat.

Die UNESCO ist eine große Organisation und verfügt über ein jährliches Budget von 330 Millionen US-Dollar und beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netz, Panne, UNESCO, Datenpanne, Unterlagen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?