28.04.11 19:00 Uhr
 199
 

Datenpanne bei der UNESCO: Hunderttausende Bewerbungsunterlagen im Netz

Hunderttausende Bewerber sind empört, denn ihre gesamten Daten von Anschrift bis Jahresgehälter sind ins Internet gelangt und für jeden einsehbar.

Schuld daran ist die Uni-Organisation UNESCO, die zu der Datenpanne bisher keine Stellungnahme abgegeben hat.

Die UNESCO ist eine große Organisation und verfügt über ein jährliches Budget von 330 Millionen US-Dollar und beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netz, Panne, UNESCO, Datenpanne, Unterlagen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Angriff auf Muslima in S-Bahn wohl frei erfunden
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Fall Niklas P.: Prozess gegen Walid S. beginnt morgen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?