28.04.11 14:53 Uhr
 87
 

Im Frühling geborene Kinder erkranken häufiger an Essstörungen

Laut einer neuen Studie erkranken Kinder, die im Frühling geboren wurden, häufiger an Essstörungen, als Kinder die zu einer anderen Jahreszeit geboren werden.

Wissenschaftler von der Universität Oxford haben im Rahmen der Untersuchung die Geburtsdaten von 1.293 Anorexie-Patienten ausgewertet.

Frühere Studien haben gezeigt, dass Kinder, die im Frühling geboren wurden, auch häufiger an Schizophrenie und Depressionen leiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Geburt, Frühling, Essstörung, Anorexie
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen