28.04.11 09:03 Uhr
 1.148
 

Wissenschaftler entwickeln Formel zur Vorhersage von Veränderungen bei Tattoos

Mit einem mathematischen Modell sollen sich künftig langfristige ästhetische und gesundheitliche Auswirkungen von Tattoos voraussagen lassen. Bei den gesundheitlichen Auswirkungen spielt dabei besonders die Zusammensetzung der Tätowierfarben eine Rolle.

Ian Eames von der Universität UCL London dazu: "Es ist bereits umfangreich untersucht worden, wie sich die Farbpartikel über einige Monate verhalten, aber man weiß viel weniger über ihre langfristige Entwicklung".

Bei den ästhetischen Auswirkungen wurde nach Beobachtung vieler Tattoos eine Formel entwickelt, die nach der Injektion den Weg der Farbe vorhersagt. Während einige Farbpartikel in den Hautzellen bis zu ihrem Absterben bleiben, werden andere Farbpartikel vom Immunsystem sofort vernichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Tattoo, Vorhersage
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verregneter Sommer sorgt für viele Mücken, dafür gibt es kaum Wespen
Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2011 09:03 Uhr von Klopfholz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für das eine oder andere Arschgeweih wäre diese Formel vor ein paar Jahren bestimmt nicht schlecht gewesen. Das hätte den einen oder anderen Lacher erspart :-)
Kommentar ansehen
28.04.2011 09:30 Uhr von Grool
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Rubrik? gibt doch für alles "wissenschaftler"
ob sie nützliches wissen schaffen sei mal dahingestellt
Kommentar ansehen
28.04.2011 12:02 Uhr von Trekki1990
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mann hätte man dieses "Forschungsgeld" nicht in etwas sinnvolleres investieren können?
Kommentar ansehen
28.04.2011 12:05 Uhr von Leviathan09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Grool: Amen! Genau so siehts aus.
Wissenschaft ist da, um Wissen zu schaffen, aber was das ist kann ich nicht sagen.
Kommentar ansehen
28.04.2011 20:15 Uhr von alexoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: habe ein ~6x6 cm tattoo auf meinem linken unterarm.

als ich das gemacht habe betrug mein körpergewicht um die 100 kilo. Nun sind es nach wenigen Monaten 72 Kilo. Allerdings habe ich keine Veränderung festellen können
Kommentar ansehen
12.05.2011 07:14 Uhr von Grool
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AktenJoe: nix für ungut aber mein vater ist ein angesehener genetiker

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?