28.04.11 07:48 Uhr
 1.476
 

Jugendschutz: Templerorden gegen "böse" Videospiele

Eine Niederlassung des Templerordens in Deutschland hat beim Bundestag ein neues Konzept eingereicht, bei dem es um das Verbot "negativer Computerspiele" geht.

Der Antrag, der von einigen Abgeordneten unterstützt wird, sieht die Unterstützung der sinnvollen und pädagogisch wertvollen meist heimischen Computerspielen vor.

Auch sollen die Kinder in der Schule schon früh an den Computer gewöhnt werden und lernen, mit diesem sinnvoll umzugehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hawkfire
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Videospiel, Jugendschutz, Templerorden
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2011 07:51 Uhr von Exilant33
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
was zum geier hat der templerorden denn zu melden?!
Kommentar ansehen
28.04.2011 08:42 Uhr von JesusSchmidt
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Der Templerorden wurde 1312 aufgelöst. Der Ordo Supremus Militaris Templi Hierosolymitani Großpriorat Deutschland e. V. spinnt doch. Die halten sich selbst für Tempelritter. Die haben doch nicht alle Latten am Zaun.
Kommentar ansehen
28.04.2011 08:49 Uhr von ulkibaeri
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Newsbild: Was ist denn das für ein Bild? Hat das was mit der news zu tun?

Was für Spiel will der Templerorden dann eigentlich zulassen? Mittelalter-Strategie und -Rollenspiele?
Kommentar ansehen
28.04.2011 09:06 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
wtf der templerorden? sollen mal lieber weiter den heiligen gral beschützen xD

ichglaub ich werd nicht mehr :D jetz kommen die auch noch daher...
Kommentar ansehen
28.04.2011 09:18 Uhr von Randall_Flagg
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt.
Kommentar ansehen
28.04.2011 09:36 Uhr von Exilant33
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@heimkind: damit hat dieser orden aber nichts zu tun! außerdem haben wir eine prüfstelle die dieser "pflicht" nachkommt. desweiteren sollten die eltern eher darauf achten was ihre kids am rechner alles so machen, meinst nicht?!!
Kommentar ansehen
28.04.2011 09:49 Uhr von Marvolo83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Is ja klar nachdem Nicolas Cage ihnen ALLES gfladert hat, brauchens a neues Betätigungsfeld...
Kommentar ansehen
28.04.2011 10:10 Uhr von atrocity
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Heimkind: B-B-B-ullshit!

Man muss Kindern Medienkompetenz beibringen. Es bringt nichts sie bis zum 18 Lebensjahr in einer schützenden Blase zu verstecken.
Wenn ein Kind/Jugendlicher über Pornos im Internet stolpert dann findet er es entweder öde/doof weil er noch nicht so weit ist. Oder er findet es interessant weil er halt in dem alter ist. Dann soll er es sich auch ansehen. Genau wie im TV weiß ein Kind mit sinnvollen Eltern auch dass das gesehene nicht die Realität wieder gibt.
Früher haben wir in der 5. Klasse Hardcore Heftchen aus diversen Quellen besorgt und in der Schule getauscht. Da waren richtig krasse Sachen dabei. Na und? Was einen nicht angemacht hat, hat man sich eh nicht näher angeguckt, oder angewidert das Gesicht verzogen und weiter geblättert.
Warum sollte man das im Internet anders handhaben? Vor allem weil die Eltern ihre Kinder ja kennen und wissen wen sie geistig so weit sind das sie alleine und ohne Aufsicht im Netz surfen können.

Thema Spiele: Deutschland hat den besten Jugendschutz bei spielen weltweit. Krasse spiele sind ab 18. Wenn die Eltern aber nicht juckt was ihre Kinder so treiben, dann hilft das nichts. Auch hier sind wieder die Eltern gefragt und sicher nicht der Staat der im Endeffekt durch noch mehr Einschränkungen nur weiter die Rechte von Erwachsenen einschränkt.
Kommentar ansehen
28.04.2011 10:19 Uhr von daiakuma
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@atrocity: recht hast du! >:-(

Meine Fresse! Die Leute von heute stellen sich aber auch ECHT fimschig an... *kopfschüttel*

Sollen die Eltern hat dafür Sorge tragen, wie die Kinder mit dem PC umgehn - fertig!
Kommentar ansehen
28.04.2011 10:39 Uhr von gugge01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
putzig!!! "Ordo Supremus Militaris Templi Hierosolymitani Großpriorat Deutschland e. V."
Also „Orden der zweiten Ritter des Tempels zu Jerusalem“, „Gebietsverwaltung“ Deutschland, eingetragenen Verein.
Das ist nur einer der vielen Steuerhinderziehungs und Geldwäsche Vereinen die das Templerzeichen missbrauchen.
Dieser „Orden“ hat den gleichen Status wie die Freiwillige Dorffeuerwehr und jeder Karnevalsverein. Mit anderen Worten er kann als „e.V.“ fordern soviel er will!

Wer von euch will der kann auch jederzeit einen eigenen Orden gründen. Alles was Ihr braucht sind 3 Leute (Vorstand, Stellvertreter und Kassenwart) die eine Satzungsurkunde nach dem Vereinsrecht aufsetzten und die Verwaltungsgebühr an das zuständigen Verwaltungsamt bezahlen! Ob euch der Vatikan allerdings sein außerordentlich profitables „Zeichen“ auf die Hand oder Stirn prägt bleibt abzuwarten.

Nach dem die Freimaurer-Logen erheblich an Attraktivität verloren hat, sammelt sich der neureicher Abschaum mit Messiaskomplex jetzt eben wieder verstärkt in diesen „Orden“

Ich meine ein dezenter Orden-Ring oder Jacked-Nadel ist schon etwas niveauvoller als sich gegenseitig an der Hand zu befingern wie das Getto-Nutzvieh.


Es gibt in Deutschland übrigens sage und schreibe zehn Vereine die sich auf den ursprünglichen Templer-Orden berufen.
Kommentar ansehen
28.04.2011 11:08 Uhr von DonDan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sag mal Altair und Ezio Bescheid: Wenn einer von denen einen "Assassins Creed"-Teil in die Hände bekommen hätte, wäre ihre Empörung bestimmt noch um einiges größer...! ^^
Kommentar ansehen
28.04.2011 11:13 Uhr von Sarkastomat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schätz mal das sie es mit ihrem gewünschten Verbot in erster Linie auf Assassins Creed abgesehen haben... wär auch n super Werbegag für nen neuenTeil =))
Kommentar ansehen
28.04.2011 11:36 Uhr von Eisteedose
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Tempelspinner sollten mal wieder einen deftigen Kreuzzug planen und sich nicht mit Themen befassen die sie nichts angehen.
Kommentar ansehen
28.04.2011 12:46 Uhr von gugge01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Äh kleine Änderung ……: …. man hat mir gerade gesagt das „Prior“ „Bruder“ bedeutet und ein Priorat eine Bruderschaft ist. Also sollte „Großpriorat“ – "Großbruder-schaft" bedeuten. Ich bin sicher dieser Freudsche – „Kurzschluss“ lässt den guten Georg Orwell vor Lachen auf seinem Grabstein tanzen!
Kommentar ansehen
28.04.2011 13:05 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr löblich das diese Christen jetzt auch Stehsegeln.
Kommentar ansehen
28.04.2011 21:15 Uhr von DJ_Shaarpshooter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jesus: die vögel haben in der tat nicht alle latten am zaun aber was 1312 die auflösung angeht sagen wir mal so du höälst wahrscheinlich auch die bibel geschichten für historische tatsachen

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?