28.04.11 06:33 Uhr
 176
 

Blackbox-Halterung und Wrack des Air France Fluges AF447 gefunden

Rund zwei Jahre nachdem am 1. Juni 2009 ein Flugzeug der Air France Gesellschaft auf dem Weg von Rio de Janeiro nach Paris abstürzte, wurde vor kurzem das Wrack auf dem Meeresgrund vor der brasilianischen Küste entdeckt. Der Airbus A330 verunglückte während eines Nachtfluges in einer Unwetterfront.

Bisherige Erkenntnisse ergaben lediglich, dass kurz vor dem Absturz technische Geräte an Bord ausfielen. Nur ein Teil der Trümmer, sowie 51 der insgesamt 228 Todesopfer, konnten geborgen werden. Nun fanden französische Ermittler bei einer neuen Suchaktion die Halterung der Blackbox.

Die mittlerweile vierte Suchaktion wird von Air France in Zusammenarbeit mit Airbus geleitet. Beide Unternehmen tragen zudem die Finanzierung des Projekts, in Höhe von rund 9,2 Millionen Euro. Durch den neuen Fund der Trümmer erhoffen sich die Gesellschaften eine schnelle Aufklärung des Falls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Diplom-Wurstgesicht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wrack, Air France, Blackbox
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?