28.04.11 06:20 Uhr
 102
 

Fußball: Robben könnte sich vorstellen, seine Karriere beim FC Bayern zu beenden

Obwohl diese Saison beim FC Bayern München nicht gut gelaufen ist, fühlt sich Arjen Robben beim Deutschen Rekordmeister sehr wohl.

Vor allem für die Hilfe nach der WM, als er mit einer Verletzung lange ausfiel, ist der Niederländer dem FC Bayern sehr dankbar.

Dem niederländischen Nationalspieler gefällt es so gut in München, dass er sich sogar vorstellen kann, seine Karriere dort zu beenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Karriere, Arjen Robben
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2011 06:20 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann vom FC Bayern halten was man will. Aber der Verein ist sehr hilfsbereit und bringt mit seinen Spieler viel Geduld auf. Andere Vereine hätten im Fall Robben bestimmt anders reagiert. Zu früh eingesetzt oder fit gespritzt. Vielleicht auch den Vertrag aufgelöst.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?