27.04.11 21:51 Uhr
 497
 

Freiburg: Antifa bewirft katholische Piusbrüder mit Kondomen

Unter massivem Polizeischutz versuchten am Mittwoch rund 120 Anhänger der erzkatholischen Piusbrüder mit Gebeten und Fürbitten durch die Freiburger Innenstadt zu ziehen. Etwa 40 Gegendemonstranten wollten die Kundgebung stören und bewarfen die Glaubensbrüder dabei mit Kondompäckchen.

Zuvor hatten die Anhänger der umstrittenen Pius-Bruderschaft betend und singend vor der Beratungsstelle "Pro Familie" demonstriert.

Beim anschließenden Umzug der Piusbrüder gerieten dann Polizei und lautstarke Gegendemonstranten aneinander, zwei Personen wurden kurzfristig von den Beamten festgehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pirata
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Freiburg, Kondom, Wurf, Antifa
Quelle: www.badische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds