27.04.11 21:08 Uhr
 471
 

Klaus von Dohnanyi: Die SPD braucht Leute wie Thilo Sarrazin

Ein Parteiausschlussverfahren der SPD gegen Thilo Sarrazin wurde kürzlich zu Gunsten von Sarrazin beendet. Innerhalb der Partei ist man sich uneins über diese Entscheidung.

Klaus von Dohnanyi (SPD), der ehemalige Bürgermeister von Hamburg, hatte Sarrazin beim Ausschlussverfahren zur Seite gestanden. Er äußerte jetzt öffentlich, dass die SPD solche Leute ("Querdenker") wie Sarrazin brauche.

Im Internet hatten bereits gestern Abend über 700 Personen eine "Berliner Erklärung" unterschrieben, in welcher der Zickzackkurs der SPD im Verfahren gegen Sarrazin kritisiert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Thilo Sarrazin, Parteiausschluss, Klaus von Dohnanyi
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2011 21:10 Uhr von a.berwanger
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
SPD? Wenn die Leute bei der SPD hätten die wie Sarrazin wären, dann wären die aber nicht mehr länger die SPD sondern eine Volkspartei! ;) Das wäre ja gar nicht im Sinne der NEbejobbler der SPD....das wäre ja Politik fürs Land und fürs Volk zu machen.....das geht nun wirklich nicht!
Kommentar ansehen
27.04.2011 21:15 Uhr von Rechthaberei