27.04.11 21:04 Uhr
 1.231
 

Microsoft: Erste Sicherheitswarnung für Xbox Live herausgegeben

Nach mehrfachen Berichten über Sony und das Abschalten des Playstation Networks (Shortnews berichtete), gibt nun auch Microsoft eine erste Sicherheitswarnung für Xbox Live heraus.

Im Spiel "Modern Warfare 2" sei es vermehrt zu Phishing-Versuchen gekommen heißt es - vorallem die Matchmaking-Funktion sei davon betroffen.

Aus Microsoft-Kreisen wird bestätigt, dass man von dem Problem weiß und bereits an einer Lösung arbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adina
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit, Warnung, Xbox
Quelle: www.ichspiele.cc

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2011 02:55 Uhr von ChaosKatze
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Domino-Effekt erst Sony, nun Mircosoft... wer ist als nächster dran?
Kommentar ansehen
28.04.2011 06:26 Uhr von PhoenixY2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: zwischen einem gezielten und breiten Hackangriff und einem Phishing-Versuch, den jeder bekommen kann und eine mindere Intelligenz des attackierten erfordert, ist schon noch ein riesen Unterschied.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?