27.04.11 20:58 Uhr
 449
 

Seit mindestens einer halben Million Jahren gibt es mehr Rechts- als Linkshänder

Bereits vor 500.000 Jahren müssen rund 90 Prozent der Menschen Rechtshänder gewesen sein, was Schramm-Spuren auf fossilen Zähnen belegen. Menschenaffen zeigen dagegen keine derartige Vorliebe zu einer bestimmten Seite.

Schrammen an Zähnen entstanden bei versehentlichen Kollisionen von Steinwerkzeugen mit Vorderzähnen, was auf die Gewohnheiten der damaligen Menschen schließen lässt. Rund 93 Prozent der Schrammen zeigen, dass ihre Besitzer Rechtshänder gewesen sein müssen.

Linkshänder hätten ihre Steinwerkzeuge anders geführt, sodass ihre Kratzmuster anders aussehen als die von Rechtshändern. Auch wird die Sprache mit der Vorliebe zur rechten Hand in Verbindung gebracht - die linke Hälfte des Gehirns ist gleichzeitig für Sprache und für Rechtshändigkeit zuständig.


WebReporter: uhrknall
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Million, Linkshänder, Rechtshänder, Überzahl
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2011 21:43 Uhr von lina-i
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist doch keine Neuigkeit.

Seit einiger Zeit behauptet hier doch jeder Affe, dass bei SN alle rechts sind.
Kommentar ansehen
27.04.2011 23:06 Uhr von nyquois
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@lina: Stimmt doch auch?
Kommentar ansehen
27.04.2011 23:30 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
90% bei Shortnews sind Rechts, aber für sie ist es: nichts besonderes, sondern schreiben einfach. Im politischen sind fast 90% gelinkt.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?